Usedom: Diese Attraktion spaltet die Urlauber – „Kommt darauf an, was man erwartet“

Blick von oben auf das Schloss Mellenthin auf Usedom.
Blick von oben auf das Schloss Mellenthin auf Usedom.
Foto: imago/Peter Sandbiller

Auf der Ostsee-Insel Usedom gibt es nicht nur wundervolle Strände, sondern im Inneren des Eilandes auch viele besondere Attraktionen. So zum Beispiel der große neue Baumwipfelpfad, der in diesem Jahr eröffnet wurde (MOIN.DE berichtete).

Daneben gibt es jedoch auch weitere spannende Orte auf Usedom, die mehr oder weniger bekannt sind. Einen davon hat eine Frau in der vergangenen Woche aufgesucht. Ihr Fazit zu der Sehenswürdigkeit sorgt für Diskussionen.

Usedom: Es kommt drauf an, was man erwartet

So schreibt die Urlauberin in ihrem Beitrag: „Gerade das Wasserschloss Mellenthin besucht. Meiner Meinung nach nicht zu empfehlen. Vom Schloss gibt's wenig zu sehen. Ziel ist hier die Besucher in der Gastronomie und im Verkauf diverser Artikel zu binden. Schade.“

+++ Usedom und Rügen: Die Aussichten für Einheimische und Urlauber sind düster – „Trifft uns voll“ +++

Das wollen viele Usedom-Fans aber nicht so ganz stehen lassen, die Meinungen über das Wasserschloss sind geteilt. So schreibt ein Mann, der dafür viel Zuspruch erhält: „Das stimmt, aber drumherum kann man schön laufen und hat einen tollen Blick aufs Schloss. Ich war natürlich trotzdem drin und es gab einen Markt im Sommer mit einem klasse Verkäufer, der selbstgemachte Wildsalami verkauft hat. Sensationell.“

Eine Frau kann die Meinung der Beitragsverfasserin nicht nachvollziehen:

+++ Ostsee: Was für eine Fehlplanung! „Durchdacht ist das nicht“ +++

„Es kommt natürlich immer darauf an, was man erwartet. Man kann dort schön spazieren gehen, auch der Ort selbst ist ganz süß. Natürlich trifft man nicht wirklich auf HuiBuh das Schlossgespenst. Aber wenn man sich richtig informiert, was einen dort erwartet: Eigene Brauerei, tolle Kaffeerösterei, leckerste Waffeln der ganzen Insel, tolle Buffet-Abende im Gewölbe-Keller. Wie kann man denn da enttäuscht sein?!“

---------------

Das ist Usedom:

  • Ostsee-Insel im äußersten Nordosten von Deutschland
  • Die Insel hat zwei Grenzübergänge nach Polen
  • Usedom ist die zweitgrößte Insel Deutschlands
  • Bekannte Ostseebäder sind Zinnowitz, Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck
  • Auf Usedom gibt es einen Flughafen, dieser ist bei Garz gelegen
  • Die größte Stadt auf der Insel ist Swinemünde (Polnische Seite)

---------------

Usedom: „Jederzeit wieder hingehen“

Dass manche Menschen hingegen mit anderen Erwartungen zum Schloss Mellenthin fahren, ist kein Einzelfall. „Wir sind auch unter ganz anderen Vorstellungen dahingegangen, eben was vom Schloss zu sehen. War leider nicht so. Allerdings war das Essen so lecker, dass ich dafür jederzeit wieder hingehen würde“, schreibt eine weitere Frau.

Und von einer weiteren Person heißt es in der angeregten Diskussion: „Wir waren an einem warmem Sommertag da, wunderschöne Lage. Von dort aus kann man zu ausgiebigen Wanderungen in die herrliche Umgebung starten. Usedom ist nicht nur Strand!“

---------------

Mehr News von Usedom und Rügen:

---------------

Die Schlossanlage Mellenthin aus dem Jahr 1575 liegt mitten im Naturpark Insel Usedom. Das Wort „Mellenthin“ stammt aus dem slawischen und bedeutet „Mittelpunkt“. Genau dort, im Mittelpunkt der Ostsee-Insel, befindet sich das Wasserschloss Mellenthin.