Olaf Scholz: Neffen des Vize-Kanzlers stellen Forderung – sie könnte ihrem Onkel nicht gefallen

Olaf Scholz: Seine Neffen haben eine Forderung, mit der der Finanzminister nicht einverstanden sein dürfte. (Symbolbild)
Olaf Scholz: Seine Neffen haben eine Forderung, mit der der Finanzminister nicht einverstanden sein dürfte. (Symbolbild)
Foto: Rubarb

Wie der Onkel so die Neffen? Nein! Bei Olaf Scholz und seinen Neffen sieht das anders aus...

Der Bundesfinanzminister (62, SPD) bekannte sich zum Sparbuch; er würde sein Geld trotz Negativzinsen und Inflation nicht etwa anlegen, sondern das stinknormale Girokonto präferieren. Dafür kassierte Olaf Scholz öffentlich Kritik.

Er sollte lieber Anreize dafür schaffen, dass die Deutschen ihr Geld investieren - vor allem auch, um privat vorzusorgen, so die Kritiker. Und offensichtlich teilen ausgerechnet sogar die Neffen des Finanzministers diese Ansicht. Was sie fordern, könnte ihrem Onkel nicht gefallen...

Olaf Scholz: Vize-Kanzler dürfte wenig begeistert von Forderung seiner Neffen sein

Fabian (30) und Jakob (27) sind die Neffen von Olaf Scholz, leben in Hamburg. Die beiden Brüder wollen nicht weniger als die Demokratisierung der Geldanlage. Im Klartext: Die Scholz-Neffen wollen, dass jeder in Deutschland mit jeder noch so kleinen Summe sparen und investieren kann. Mit ihrem Start-Up „rubarb“ haben sie einen Anfang gemacht.

Fabian Scholz im Gespräch mit DER WESTEN: „Wir haben in Deutschland eine Aktionärsquote von 15 Prozent. Das ist trotz aller Fortschritte eine niedrige Quote. Wir wollen Menschen helfen, die sich fragen: 'Was mache ich mit meinem Geld in einer Welt mit Null- oder Strafzinsen?' Im Mindestfall soll das gesparte Geld nicht weniger werden, im Idealfall soll es sich vermehren. Und diese Chance wollen wir ALLEN bieten.“ Puh, die Neffen also als Anti-Olaf-Scholz...

Neffen von Olaf Scholz wollen Geldanlage demokratisieren

Bislang seien viele Finanzprodukte auf Akademiker mit relativ hohen Gehältern ausgerichtet. Der Rest der Bevölkerung sei aber die viel größere Gruppe – und Geld dürfe kein Tabu-Thema sein. Fabian Scholz: „In Deutschland muss man auch über Geld sprechen können. Denn Geld ist das Normalste der Welt. Wir sind in Deutschland noch etwas verklemmt, das ist in den USA beispielsweise ganz anders. Dort gibt es eine Kultur des Investierens, die 100 reichsten Amerikaner werden als Vorbilder gesehen, die der Gesellschaft mit Investitionen etwas zurückgeben.“

---------------------------

Mehr über Olaf Scholz:

  • Seit 2018 ist Olaf Scholz Vize-Kanzler und Bundesfinanzminister
  • Bei der Bundestagswahl 2021 tritt Scholz als Kanzlerkandidat der SPD an
  • Zuvor war Scholz bereits von 2011 bis 2018 Erster Bürgermeister von Hamburg und von 2007 bis 2009 Bundesminister für Arbeit und Soziales
  • Bei der Wahl zum SPD-Vorsitz scheiterte er gegen Saskia Esken und Norbert-Walter Borjans
  • Scholz ist mit der brandenburgischen Landesministerin Britta Ernst verheiratet

---------------------------

Mit ihrer App wollen die „Rubarb“-Gründer einfache Wege zeigen, wie man Geld zur Seite legen kann. Scholz: „Wir zeigen, warum es sich lohnt, auch nur fünf Euro im Monat zur Seite zu legen.“

---------------------------

Mehr News aus der Politik und der Börse:

++ Armin Laschet: Parteikollegin sorgt mit Vergleich für Irritation – „Gott ist das peinlich“ ++

++ Börsen-Oma verstorben – HIER erklärte sie kurz vor ihrem Tod, wie jeder Aktien-Millionär werden kann ++

---------------------------

Mit Onkel Olaf haben sie übrigens die Pläne besprochen. Fabian Scholz: „Er hat uns letztes Jahr in Hamburg besucht und uns gratuliert. Er findet es spannend und blickt wohlwollend darauf, findet es auch gut, dass wir mitten in der Corona-Pandemie ein Unternehmen gegründet haben.“ Dass er Sparbuch-Verfechter ist, könne sein Neffe aber noch immer nicht nachvollziehen: „Das muss jeder für sich persönlich entscheiden. Wir haben ohnehin ein harmonisches Verhältnis zu ihm und sind da ganz offen zueinander.“

---------------------------

Weitere Top-Themen:

++ „First Dates“: Hammer in Vox-Datingshow! Zwei Wochen nach Kennenlernen machen Kandidaten DAS ++

++ Kreuzfahrt: Reisen schon bald wieder möglich? Urlaub nur unter dieser Bedingung erlaubt ++

++ Rewe, Edeka und Co.: Änderung in einigen Filialen! DAVON können alle Kunden profitieren ++

---------------------------

Bleibt zu hoffen und zu wünschen, dass Vize-Kanzler Scholz vielleicht doch noch umdenkt – auch dank der Mithilfe seiner Neffen...

„Illner“ (ZDF): Olaf Scholz knöpft sich FDP-Chef Lindner vor – „Sie werden dem Ernst der Sache nicht gerecht“

Indes hat sich Olaf Scholz FDP-Chef Christian Lindner vorgeknöpft. Was dabei passiert ist, liest du hier.