Veröffentlicht inPromi-TV

„Bares für Rares“ fällt nach Expertise aus allen Wolken – „Sensation“

Diese „Bares für Rares“-Kandidaten trauen ihren Augen nicht. Mit dieser Expertise konnte wirklich niemand rechnen.

© ZDF

Das ist Bares für Rares

Sie ist eine der beliebtesten Nachmittagsshows im deutschen Fernsehen: Die ZDF-Sendung "Bares für Rares".

Ein junges Paar aus Münster möchte gerne ein Erbstück bei „Bares für Rares“ verkaufen. Mit dabei haben die beiden zwei silberne Vasen, die auf den ersten Blick nicht sonderlich wertvoll aussehen. Doch nach der Expertise von Dr. Friederike Werner fallen Kathrin Sielaff und Stefan Woischner aus allen Wolken. Selbst Moderator Horst Lichter kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus.

„Bares für Rares“: Expertise verspricht Geldregen

Die beiden Erbstücke aus der Familie von Kathrin Sielfaff aus Münster sorgen für Begeisterung bei der Expertin. Schließlich kommen sie von einem namhaften Designer namens Harald Nielsen. Der Entwurf stammt dabei aus dem Jahr 1926 und ist somit fast 100 Jahre alt. Auch der Zustand ist sehr gut, erklärt Dr. Friederike Werner.

+++ „Bares für Rares“-Kandidatin flunkert Händlerin an: Ihre Reaktion ist eindeutig +++

Das Paar aus Münster möchte insgesamt 200 Euro für ihre zwei Erbstücke haben. Doch was sagt die Expertin dazu? Viel zu wenig! Die Kunsthistorikerin taxiert die beiden Vasen auf stolze 800 bis 1.200 Euro. Da freuen sich nicht nur die Verkäufer, sondern auch Moderator Horst Lichter. „Bis hierhin ist der Tag ja schonmal eine Sensation. Jetzt hoffe ich, dass unsere Händler das unterstützen und sagen ‚Mein Gott, das wollte ich immer schon haben‘.“ Was der Moderator nicht weiß: damit soll er Recht haben.

„Bares für Rares“: Händler greifen tief in die Tasche

Bei dem Anblick der beiden Vasen geht den Händlern das Herz auf. Fabian Kahl eröffnet das Bietergefecht mit insgesamt 800 Euro für beide Stücke. Schnell schaukeln sich die Gebote auf bis zu 1.050 Euro hoch. Letztendlich kann sich Wolfgang Pauritsch die beiden Vasen sichern und macht die Verkäufer damit mehr als glücklich.

+++ „Bares für Rares“: Sensation im ZDF – „Größte Gemälde, was wir je hatten“ +++


Mehr Nachrichten heute:


Das ZDF zeigt „Bares für Rares“ montags bis freitags im Programm ab 15.05 Uhr im TV und online in der Mediathek.

Markiert: