Veröffentlicht inPromi-TV

Johnny Depp: Rückkehr zur „Fluch der Karibik“ perfekt? Geheime Dokumente aufgetaucht

Kehrt Johnny Depp als Pirat Jack Sparrow zu „Fluch der Karibik“ zurück. Die Chancen steigen, laut eines Insiders.

© IMAGO / Future Image

Disney+: Das bietet der Streaming-Riese den Fans

Seit über zwei Jahren ist der Streaming-Dienst Disney Plus auch in Deutschland verfügbar. FAns von Disney-, Pixar- und Star Wars kommen hier voll auf ihre Kosten. Wir zeigen Dir, was der Streaming-Riese zu bieten hat.

Es wäre wohl DIE Filmsensation des noch jungen Jahrzehnts. Kehrt Johnny Depp wirklich zurück zu „Fluch der Karibik“. Zu der Filmreihe, die sich nach den schlimmen Vorwürfen von ihm getrennt hatte? Es scheint, als wäre das Comeback nicht mehr so ausgeschlossen, wie es noch vor dem Prozess gegen Amber Heard war. Das zumindest will die britische Zeitung „The Sun“ erfahren haben.

Demnach soll Johnny Depp fünf Jahre nach dem letzten „Fluch der Karibik“-Film wieder in die Rolle des Jack Sparrow schlüpfen. Laut „Sun“ stehe er auf einem sogenannten „Call Sheet“ der Produktion. Bereits im kommenden Februar soll er für geheime Test-Drehs in Großbritannien vor der Kamera stehen.

Kehrt Johnny Depp als „Jack Sparrow“ zurück?

Ein Insider bestätigte der Zeitung: „Johnny wird als Captain Jack Sparrow zurückkehren und Anfang Februar an einem streng geheimen Ort in Großbritannien mit den Dreharbeiten beginnen.“ Derzeit befinde man sich noch in einem frühen Stadium der Planung. Demnach soll auch noch kein Regisseur für das Projekt angeheuert worden sein.

„Johnny wird voraussichtlich Anfang Februar einen Testdreh machen, bevor die Produktion vollständig anläuft“, so der Insider gegenüber der „Sun“. Das Projekt trage den vorläufigen Titel „Ein Tag auf dem Meer“.

Wir dürfen also gespannt sein, ob Johnny Depp wieder in seine Paraderolle schlüpfen wird. Es scheint aber, als würde der Schauspieler so langsam wieder in Hollywood ankommen. So war er vor Kurzem erst, der erste männliche Star in der Fashionshow von US-Superstar Rihanna und auch für den Dufthersteller Dior ist Johnny Depp wieder als Werbegesicht tätig.


Mehr Nachrichten:


Ein neuer „Fluch der Karibik“-Film würde sich auch mit den Aussagen von Schauspielerin Margot Robbie decken. Die hatte zuletzt erklärt, dass die Idee einer Piratin gestorben sei. „Wir glaubten, das wäre ziemlich cool geworden, aber ich denke, Disney will es nicht mehr machen“, so der „Suicide Squad“-Star gegenüber der „Vanity Fair“.