Veröffentlicht inPromi-TV

König Charles: Seine Worte treffen ins Herz – „Zutiefst betrübt“

Die Royals machen gerade mit zwei Krebserkrankungen eine schwere Zeit durch. Jetzt schockt eine weitere Nachricht König Charles!

König Charles
u00a9 IMAGO/Pool / i-Images

König Charles III.: Ein Leben im Dienste der Krone

Das ist der Werdegang von König Charles III. – von seiner Kindheit bis hin zu seiner Rolle als Monarch.

Für die Menschen in der Karibik sind es schwere Stunden. Denn ein verheerender Hurricane hat die paradiesischen Inseln erschüttert. Aus der Ferne sendet ein Royal jetzt Trost und Mitgefühl: König Charles! Der britische Monarch drückt nun seine tiefe Trauer über das Leid der betroffenen Familien aus.

König Charles zeigt Anteilnahme

König Charles ist erschüttert über die Verwüstung und Schicksale, die der Sturm hinterlassen hat. „Meine Familie und ich sind zutiefst betrübt über die schrecklichen Zerstörungen, die der Hurrikan Beryl in der Karibik angerichtet hat. Unser tief empfundenes Beileid gilt vor allem den Freunden und Familien derjenigen, die auf so grausame Weise ihr Leben verloren haben“, so die Worte des Monarchen.

Seine Anteilnahme drückte er auf der Website der Royals und ihrem offiziellen Instagram-Account aus. Das Unwetter zog über die Inseln in der südöstlichen Karibik und richtete auf Grenada, Carriacou, St. Vincent und den Grenadinen sowie in Venezuela Schäden an, bei denen bisher mindestens sieben Menschen ums Leben kamen.

Die Überseegebiete zählen zu der britischen Commonwealth und haben für das Könighaus in Großbritannien umso mehr einen hohen Stellenwert.

König Charles: SO unterstützt er die Familien

König Charles schenkt den Menschen vor Ort Kraft in diesen schwierigen Momenten. „Ich habe den außergewöhnlichen Geist der Widerstandsfähigkeit und Solidarität gesehen, den die Menschen in der gesamten Karibik angesichts der Zerstörung gezeigt haben – ein Geist, der schon zu oft gefordert wurde.“

„Daher gilt mein besonderer Dank der Rettungsdiensten und Freiwilligen, die die Rettungs- und Wiederaufbaumaßnahmen unterstützen“, so der Monarch.

+++König Charles III. hat gewaltiges Problem — „Ohne Zweifel“+++

„In dieser äußerst schwierigen Zeit sind unsere Gedanken und Gebete bei all jenen, deren Leben, Lebensgrundlagen und Eigentum so sehr verwüstet wurden“, teilt das britische Königshaus weiter mit. Außerdem spenden die Royals zusätzlich privat für die Hilfsmaßnahmen nach dem Wirbelsturm, wie der „Mirror“ vermutet.



Die Solidarität und das Mitgefühl des Monarchen zeigen einmal mehr seine starke Bindung zu den Überseegebieten des Commonwealth. Ein spezialisiertes Team ist bereits in die östliche Karibik gereist, um den betroffenen britischen Staatsbürgern konsularische Hilfe zu leisten.