Veröffentlicht inPromi-TV

„Let’s Dance“-Profi stiehlt IHR in ZDF-Kultserie die Show – „Den ganzen Tag drehen“

Vom Tanzparkett auf den Krankenpfleger-Dienst: DIESER„Let’s Dance“-Star gibt im ZDF-Familiendrama „Frühling“ sein Serien-Debüt!

© IMAGO/Panama Pictures

"Let's Dance": Das sind alle Gewinner der RTL-Show

Die RTL-Show "Let's Dance" begeistert seit 2006 Millionen von TV-Zuschauern. Zahlreiche Promis haben sich seitdem aufs Parkett gewagt. Wir zeigen dir die Sieger aller bisherigen Staffeln.

Dieser „Let’s Dance“-Star wagt sich in neue Gewässer: Der talentierte Profitänzer Zsolt Sándor Cseke, bekannt für seine eleganten Moves auf dem Parkett, tauscht nun in der neuen Staffel der gefeierten ZDF-Serie „Frühling“ die Tanzschuhe gegen Kasacks ein.

Doch der RTL-Star trifft in seiner Gastrolle als Krankenpfleger auf keine Unbekannte – auch Schauspielerin und ehemalige Tanzpartnerin Julia Beautx ist bereits seit einiger Zeit in dem ZDF-Familiendrama zu sehen. Die beiden lernten sich in der vorherigen Staffel von „Let’s Dance“ kennen, und überraschen derzeit Fans mit ihrer erneuten Zusammenarbeit.

„Let’s Dance“ trifft auf ZDF-Serie

Seit dem 4. Februar läuft die neue Staffel von „Frühling“, und Fans dürfen sich auf eine ganz besondere Begegnung freuen: Julia Beautx, die seit knapp vier Jahren als Lilly Engel in der Serie zu sehen ist, trifft hierbei auf Zsolt Sándor Cseke, mit dem sie in der vorherigen „Let’s Dance“-Staffel den zweiten Platz belegte.

+++ „Let’s Dance“: Heimlicher Ausstieg hinter den Kulissen? RTL spricht Klartext +++

Der Profitänzer gibt in der fünften Folge mit dem Titel „Mit dem Feind im Bett“ sein Schauspieldebüt als Lionel Sandor, einen Krankenpfleger. Obwohl es nur eine kleine Rolle ist, soll der Tänzer von der Dreharbeit überrascht gewesen sein. „Für zwei Minuten musst du den ganzen Tag drehen“, gesteht er in einem Interview mit Julia Beautx.

Kollegen vom „Let’s Dance“-Profitänzer beeindruckt

Trotz Kurzauftritt wird Czekes Performance selbst von Schauspielprofi und „Frühling“-Kollegin Simone Thomalla gelobt. „Der hatte eine kleine Szene, und dadurch, dass der junge Mann ja Bühne gewöhnt ist, Publikum gewöhnt ist, hat er das mit einer großen Lässigkeit und vor allen Dingen mit Spaß gemacht und so haben wir das auch gesehen“, lobt Thomalla. Wird sich der Tänzer in Zukunft weiteren Serienprojekten widmen?

+++ „Let’s Dance“: RTL lässt die Bombe platzen – „Das ist mega schade“ +++

Julia Beautx hingegen, die sich als Schauspielerin etablieren möchte und nicht mehr nur als Influencerin bekannt sein will, freut sich über die Fortsetzung ihrer Rolle als Lilly Engel. In einem Interview mit der Bild am Sonntag im Januar 2023 erklärt sie: „Ich versuche gerade, meinen richtigen Namen zu etablieren. Mit Julia Beautx identifiziere ich mich zwar noch, aber wenn ich mal 35 bin, wäre der Nachname sicher nicht mehr so gut.“



Mit ihrem Engagement in der ZDF-Hit-Serie „Gestern waren wir noch Kinder“ und den Plänen für „Frühling“ bleibt Beautx jedenfalls auf Erfolgskurs vor der TV-Kamera.

Fans können „Frühling“ sonntags um 20.15 Uhr im ZDF oder jederzeit in der Mediathek genießen.

Markiert: