Veröffentlicht inPromi-TV

Mallorca: Steff Jerkel verspricht öffentlich – „Wir kriegen euch“

Schreckliche Ereignisse im Leben von Mallorca-Auswanderer Steff Jerkel. Peggy bekommt Morddrohungen und er bekommt es mit Saboteuren zu tun.

Steff Jerkel
© imago images/Future Image

"Goodbye Deutschland"-Star Steff Jerkel verrät, warum sein neuer Laden eine Herausforderung ist

Auf Mallorca haben wir "Goodbye Deutschland"-Star Steff Jerkel bei der Neueröffnung seiner Bar getroffen. Im Interview verrät er uns, welche Herausforderungen auf ihn zukommen.

Wer tut nur so etwas? Es sind Momente, die schrecklich und beängstigend zugleich sein müssen. Seit einigen Tagen schon werden die Mallorca-Auswanderer Steff Jerkel und seine Partnerin Peggy Jerofke bedroht. Es begann am Sonntagmorgen, als „Goodbye Deutschland“-Auswanderin Peggy einen langen Kratzer im Lack ihres Autos entdeckte.

Während der Fahrt bemerkte sie, dass mit ihrem Reifen etwas nicht stimmte, schnell stellte sich heraus, ein Nagel war das Problem. Doch das war noch lange nicht alles, wie Steff Jerkel, der auf Mallorca die Bar „Sharky’s“ in Cala Ratjada betreibt, offenbart.

Sabotage am Auto von Mallorca-Auswanderer Steff Jerkel

„Was gibt es für kranke Menschen? Bei Peggy haben sie das Auto zerkratzt und den Reifen plattgemacht, und mir haben sie die Radmuttern losgeschraubt“, berichtet der aufgebrachte Auswanderer bei Instagram. Während der Fahrt habe er das erst bemerkt. Besonders brisant: Seine Tochter Josephine war zu dieser Zeit mit im Wagen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

„Wie krank seid ihr eigentlich? Scheiß auf mich, aber denkt mal an das Kind, ihr kranken Menschen“, schimpft Steff weiter. Doch damit nicht genug. Anscheinend hat auch noch Steffs bessere Hälfte Peggy Morddrohungen bekommen.

++ „Goodbye Deutschland“: Büchner-Ex Jenny gesteht – „Eine Katastrophe“ ++

Morddrohung gegen Mallorca-Auswanderin Peggy

„Wir kriegen euch. Morgen wird es bearbeitet. Die Drohungen, dass Peggy am 14. Juli 2024 umgebracht werden soll, haben wir als dummes Gelaber abgetan. Aber, dass ihr ein Kind in Gefahr bringt, da kriege ich richtig Hass. Ich hoffe, ich kriege euch“, schreibt der „Goodbye Deutschland“-Star. Und Anhaltspunkte scheint es schon zu geben. So veröffentlichte Steff Jerkel neben seinen Aussagen und Bildern des Wagens auch Bilder der Überwachungskamera.



Diese sind zwar in schwarz und weiß gehalten und in der Instagram-Story nur schwer zu erkennen, hoffentlich jedoch können sie dazu beitragen, dass die Saboteure schnell dingfest gemacht werden können.