Veröffentlicht inPromi-TV

Schlagerstar zerlegt BVB-Neuzugang: „Jeglichen Respekt verloren“

Mit „Layla“ feierte Schlagerstar DJ Robin einen Mega-Hit. Nun kommt der nächste Gassenhauer. Zumindest im Raum Stuttgart.

DJ Robin
© IMAGO/Daniel Scharinger

Fünf magische Momente der BVB-Fans

Nicht nur die Spieler, sondern auch die Fans des BVB sorgen immer wieder für Gänsehaut-Momente. Wir zeigen dir fünf magische Momente der BVB-Fans.

Es tut immer weh, wenn ein Spieler den eigenen Verein verlässt. Manchmal über Jahre hinweg hat man mit ihm gefiebert, hat gemeinsam Erfolge gefeiert und Niederlagen beweint. Ab und an ist es fast so, als würde eine Beziehung enden. So scheint es auch gerade den Fans des VfB Stuttgart zu gehen, die mit hoher Wahrscheinlichkeit ihren Kapitän Waldemar Anton an Borussia Dortmund verlieren.

Es ist ein Wechsel mit besonders großer emotionaler Brisanz, auch weil Waldemar Anton noch vor wenigen Wochen mit Treueschwüren zum VfB aufgefallen war. Nun also der wahrscheinliche Abschied, der die Stuttgarter Fans bis ins Mark traf. Auch Schlagerstar DJ Robin. Der hatte mit „Layla“ bereits einen riesigen Erfolg, textete nun DJ Ötzis „Anton aus Tirol“ für Waldemar Anton um. Allerdings wenig schmeichelhaft.

Schlagerstar DJ Robin textet Lied für Waldemar Anton

In dem Song heißt es: „Ich hab‘ kein Stolz, heiß Waldemar, ich bin im Lügen unschlagbar. Liebe Ehrlichkeit total, Statussymbole sind egal, bin nicht rastlos, bleibe da. Und ihr Fans, liebt mich total, lauf auf den Zaun rauf, scheißegal, ab jetzt nie wieder in die Kurve, dafür hab‘ ich viel mehr Kohle. Ich bin Antons Waldemar.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Dazu schreibt DJ Robin: „Tschüss Waldemar Anton. Jeglichen Respekt verloren. Man kann ja wechseln, aber extra noch Interviews geben und sich gegen nen Wechsel aussprechen, weil du dich beim VfB so wohl fühlst? Ich freue mich jetzt schon auf dein nächstes Spiel im Neckarstadion!“

++ Borussia Dortmund: Hammer-Wechsel steht bevor! BVB schnappt sich Hummels-Ersatz ++

Waldemar Anton darf sich auf die BVB-Fans freuen

Das dürfte kein Genuss für den 27-Jährigen werden, wie man auch den Kommentaren unter Robins Lied entnehmen kann. „Bye, Bye und auf nimmer wiedersehen. Vor wenigen Wochen noch in der Kurve und die Treue geschworen. Unfassbar menschlich enttäuscht“, heißt es da beispielsweise. Oder: „Stark! Danke, dass du für uns Fans deine Reichweite nutzt! Das hat der Schwätzer Anton verdient!“

++ „Layla“-Zoff: Bordellbetreiberin wird deutlich – „Kompliment“ für jede Puffmutter ++



Nun ja, Waldemar Anton wird es überleben. Schließlich würden die Fan in Dortmund ihn sicher gerne empfangen.