Veröffentlicht inVermischtes

Deutsche Bahn haut Tickets zu Dumping-Preisen raus – doch Kunden müssen schnell sein

Wer beim Ticketkauf bei der Deutschen Bahn sparen will, muss schnell sein. Derzeit läuft eine große Rabattaktion!

Bei der Deutsche Bahn kannst du jetzt sparen
u00a9 IMAGO/Martin Wagner

Deutsche Bahn 2023 noch unpünklticher als im Vorjahr

Die Züge der Deutschen Bahn sind im vergangenen Jahr noch unpünktlicher als im Vorjahr gewesen. Mehr als jeder dritte Zug im Fernverkehr war 2023 nach Angaben des Konzerns verspätet. Die Pünktlichkeitsquote lag bei nur noch 64 Prozent.

Gerade jetzt, wo in vielen Bundesländern die Sommerferien begonnen haben, machen viele Familien einen Ausflug mit der Deutschen Bahn. Schließlich kann Bahnfahren, wenn alles glatt läuft, sehr entspannt sein und die Fahrgäste schnell und bequem von A nach B bringen. Mit dem ICE kommt man in Deutschland manchmal schneller ans Ziel als mit dem Auto, ob nach Norddeutschland ans Meer oder in wenigen Stunden nach Berlin oder München.

Allerdings darf man dabei den Preis nicht vergessen. Vor allem kurzfristig gebuchte Züge können schnell richtig teuer werden. Wer bei der Buchung sparen will, sollte jetzt genau hinhören. Mit der Sparaktion gibt es Fahrkarten für wenig Geld.

Deutsche Bahn: Schnell sein lohnt sich!

Passend zu den Sommerferien startet die Deutsche Bahn eine besondere Aktion. Bis zum 11. Juli kannst du bei der Buchung deiner Fahrkarten satte 20 Prozent sparen! Bei dieser Rabattaktion sind die bekannten Sparpreise und Super Sparpreise innerhalb Deutschlands um 20 Prozent günstiger. Dazu gehören der Super Sparpreis für Kurzstrecken, der (Super) Sparpreis für Senioren und der (Super) Sparpreis für Jugendliche.

+++ Deutschlandticket: Passagiere regen sich maßlos über höhere Kosten auf – „Bin so wütend“ +++

Konkret heißt das: Mit 20 Prozent Rabatt auf den Super Sparpreis kann man im ICE innerhalb Deutschlands schon ab 14,39 Euro fahren. Den Super Sparpreis gibt es im Aktionszeitraum ab 10,39 Euro. Der Super Sparpreis Jugend ist ab 10,39 Euro und der Super Sparpreis Senior ab 12,79 Euro in der 2. Klasse buchbar. Auf bahn.de und im DB Navigator werden die ermäßigten Preise bereits angezeigt.

Inhaber der BahnCard 25 und 50 können sogar noch mehr sparen, denn für sie gibt es die 20 Prozent obendrauf: Mit der BahnCard 25 und 50 erhalten Reisende 25 Prozent Rabatt auf den ohnehin schon 20 Prozent günstigeren Preis.  Im günstigsten Fall sind Tickets jetzt also schon für 7,79 Euro buchbar.


Das könnte dich auch interessieren:


Bedingungen beachten

Die Sparpreise sind allerdings an bestimmte Bedingungen geknüpft, die sich auch während der Rabattaktion nicht ändern. Im Gegensatz zum Flexpreis sind Kunden beim Sparpreis und Super-Sparpreis an den gebuchten Fernverkehrszug gebunden. Beim Sparpreis ist eine Stornierung ab dem Reisetag nicht mehr möglich. Vorher werden Sparpreis-Tickets abzüglich einer Gebühr von 10 Euro in Form eines Gutscheins erstattet. Super-Sparpreis-Tickets sind außerdem von Umtausch und Stornierung ausgeschlossen.

Sparen lässt sich mit dieser Aktion allemal. Wer also in den nächsten Wochen einen Städtetrip mit der Deutschen Bahn plant, sollte schnell sein und noch bis zum 11. Juli buchen.