Veröffentlicht inVermischtes

Hund: „Spike“ ist der älteste Vierbeiner der Welt – was er erleben musste, rührt zu Tränen

Spike wird eine große Ehre zuteil: Er ist der älteste Hund der Welt – doch seine Vergangenheit war nicht immer ganz so rosig…

© Imago / Panthermedia

Fünf Gefahrenquellen im Haushalt für Haustiere

Keine gekippten Fenster oder Schokolade im Haus: Wer sicher gehen will, dass die Haustiere sicher Zuhause leben, sollte diese Gefahrenquellen beachten.

Chihuahua-Mix Spike hat schon einige Jahre auf seinem Buckel. Für sein Alter wurde der Hund nun sogar zum ältesten Vierbeiner der Welt gekürt. Seine Vergangenheit war jedoch nicht immer ganz so rosig…

Mit seinen 23 Jahren und sieben Monaten schafft es Spike ins Guinnessbuch der Rekorde – in Menschenleben umgerechnet lebt die kleine Fellnase nämlich schon stolze 160 Jahre. Sein Frauchen Rita Kimball aus Ohio in den USA könnte kaum glücklicher sein. Zur Feier des Tages erinnerte sie aber auch an die unschönen Seiten im Leben des kleinen Hundes!

Hund Spike hat schwere Vergangenheit

Bereits im Jahr 1999 erblickte Spike das Licht der Welt. Damals war der weiße Vierbeiner aber noch nicht bei Rita Zuhause. Die Tierfreundin hatte den Chihuahua erst im Alter von zehn Jahren auf einem Parkplatz entdeckt – seine Vorbesitzer hatten ihn damals in einem schlimmen Zustand einfach ausgesetzt.

„Er war am Rücken rasiert, hatte Blutflecken um den Hals von einer Kette oder einem Seil und sah ziemlich fertig aus“, kann sich Rita noch ganz genau an das erste Aufeinandertreffen mit Spike erinnern. Der Verkäufer im Geschäft erzählte ihr, dass der Hund schon seit drei Tagen dort liege und sie ihn mit Essensresten füttern würden.

Vorbesitzer setzten Vierbeiner einfach aus

Für Rita kam das absolut nicht in Frage. Sie beschloss, dem kleinen Hund ein neues Zuhause auf ihrer Farm zu schenken. Ohnehin schien zwischen ihr und Spike direkt eine Verbindung da zu sein. „Als wir den Laden verließen und auf den Parkplatz fuhren, folgte er uns“, erzählte die US-Amerikanerin im Interview.


Mehrere Themen:


Inzwischen kann sich Rita ein Leben ohne ihren Hund Spike an der Seite wohl kaum noch vorstellen. Und der kleine Racker scheint sich auf dem Bauernhof zwischen Kühen und Pferden ebenfalls pudelwohl zu fühlen – das beweist nicht allein das hohe Alter des Vierbeiners.