Veröffentlicht inVermischtes

Lotto: Paar knackt Millionen-Jackpot – und geht trotzdem leer aus! „Die grausamste Folter“

Im Lotto gewonnen, aber trotzdem nichts vom Geld erhalten? Ein Ehepaar musste das auf grausamste Art und Weise erfahren.

© IMAGO/mix1

Eurojackpot: Das sind die 5 höchsten Gewinne aller Zeiten in Deutschland

Beim Eurojackpot wurden bereits einige Menschen zu Millionären gekürt. Auf die Gewinner wartet nicht selten ein dreistelliger Millionen-Betrag. Wir zeigen dir die fünf höchsten Jackpot-Gewinne in Deutschland.

Viele Menschen träumen davon, eines Tages mal im Lotto zu gewinnen. Tatsächlich gibt es Glückspilze, die mit einem Schein plötzlich zum Millionär werden.

Zu diesen Glückspilzen gehörte auch ein Ehepaar, das knapp fünf Millionen Euro im Lotto gewonnen hatte. Jackpot! Doch noch bevor sie ihr Geld zu sehen bekamen, fielen sie aus allen Wolken.

Lotto: Paar knackt Millionen-Jackpot – und geht trotzdem leer aus!

Wie ist es möglich, im Lotto fünf Millionen Euro zu gewinnen und dennoch nichts auf dem Konto zu haben? Es ist tatsächlich so passiert. So unfassbar bitter ist die Geschichte von Martyn und Kay T. aus Großbritannien. Das ganze passierte 2001 bei einer nationalen Lotterie.


Auch interessant: Lotto-Gewinnerin lässt sich scheiden – und macht dabei einen dramatischen Fehler


Das britische Paar freute sich über den Gewinn, wie es vermutlich jeder tun würde. Schließlich hat man mit dem vielen Geld keine Sorgen und Probleme mehr. Ein neues Auto, ein neues Haus, Schmuck und vieles mehr – über das alles denkt ein Gewinner direkt nach. Schließlich ist das Geld dafür da, um ausgegeben zu werden.

Nur leider hat das Ehepaar T. nichts davon bekommen. Warum aber? Sie haben nach dem Gewinn ihren Schein verloren. Einfach nur bitter! Sie hatten aber kurz Hoffnung. Denn durch eine siebenwöchige Untersuchung der Camelot Groups, das Unternehmen, das die nationale Lotterie in Großbritannien betreibt, ergab, dass ihr Anspruch auf den Gewinnschein rechtmäßig war.

„Grausamste Folter“

Doch da es eine 30-tägige Frist für die Meldung verlorener Lose gibt, war das Lotto-Unternehmen nicht dazu verpflichtet, den Betrag auszuzahlen. Es ist bis dato der höchste, nicht ausgezahlte Gewinn in der Geschichte der Lotterien.

„Der Gedanke, dass man das ganze Geld haben wird, ist wirklich befreiend. Wenn es einem weggenommen wird, hat das den gegenteiligen Effekt“, sagte Kay T. der britischen „Daily Mail“. “Es raubt einem das Leben und belastet die Ehe auf schreckliche Weise. Es war die grausamste Folter, die man sich vorstellen kann.“


Mehr Nachrichten für dich:


Das möchte man sich in der Tat überhaupt nicht vorstellen. Das viele Geld war so nah und dann doch so fern…