Veröffentlicht inVermischtes

Edeka: Vorsicht! DIESER Schnaps sollte auf keinen Fall verzehrt werden

Günstig Einkaufen: 10 Tipps zum Geld sparen im Supermarkt

Wir alle freuen uns, wenn wir beim Einkaufen etwas Geld sparen können. 10 Tipps, wie man günstig einkauft

Edeka-Kunden sollten ihre Alkoholvorräte jetzt einmal ganz genau unter die Lupe nehmen!

Der Supermarkt hat eine große Rückruf-Aktion gestartet. Ein beliebtes alkoholisches Getränk aus dem Sortiment von Edeka soll gefährliche Splitter enthalten. Beim Verzehr droht Lebensgefahr.

Edeka: Dieses alkoholische Getränk wird zurückgerufen

Die Supermarktkette Edeka bietet alles, was Kunden für ihren täglichen Bedarf benötigen. Neben Obst, Gemüse und Brot gibt auch die Alkohol-Abteilung einiges her, was die Herzen von Feierlustigen wohl höherschlagen lässt.

Doch Vorsicht: Hin und wieder kommt es auch bei Supermärkten und Discountern zu großen Rückrufaktionen, die Ernst genommen werden sollten. Erst kürzlich musste der Drogeriemarkt Rossmann ein Bio-Produkt zurückrufen, weil es giftige Substanzen enthielt (wir berichteten).

————————-

Das ist die Supermarktkette Edeka:

  • Name ist eine Abkürzung für „Einkaufsgenossenschaft der Kolonialwarenhändler im Halleschen Torbezirk zu Berlin“
  • wurde 1907 in Leipzig gegründet
  • Hauptsitz der Edeka-Gruppe ist in Hamburg
  • zählt rund 404.900 Mitarbeiter (Stand 2021)
  • sieben regionale Großhandlungen, etwa 11.114 Filialen

————————-

Nun ist auch ein beliebtes Edeka-Produkt betroffen: Die Kette „ONYX Vertrieb“ informierte am Dienstag (2. August) darüber, dass Kunden den Alkohol „Wellenbrecher Nordic Gin“ auf keinen Fall verzehren sollten. Das berichtet „produktwarnung.de“. In einer Flasche wurden Glassplitter gefunden, die für Kunden zur ernsthaften Gefahr werden können.

Edeka: Kunden sollten diesen Alkohol sofort in den Markt zurückbringen

Wie es weiter heißt, können Fremdkörper aus Metall, Glas, Holz und Kunststoff bei Verzehr zu heftigen Verletzungen im Mund- und Rachenraum hervorrufen und sogar zu inneren Blutungen führen.

Edeka-Kunden, die kürzlich den Gin der Marke „Wellenbrecher“ gekauft haben, sollten diesen umgehend in den Markt zurückbringen und auf keinen Fall trinken, teilt „produktwarnung.de“ mit.

————————-

Mehr Nachrichten von Edeka, Aldi und Co.:

Aldi: Kunde blättert durch Prospekt – bei diesem Anblick fällt er aus allen Wolken

Rewe geht großen Schritt, den alle Kunden spüren – ziehen andere Supermärkte jetzt nach?

Rewe, Penny und Co.: Bedientheken müssen eher schließen – der Grund ist besorgniserregend

————————-

Von der Rückrufaktion bei Edeka betroffen sind alle 700 Milliliter-Flaschen mit der Kennzeichnung L1882. (lim)

Auch bei der Konkurrenz mussten Lebensmittel zurückgerufen werden. Was du bei Aldi, Rewe und Co. besser im Regal lassen solltest, erfährst du hier.>>>