Hamburger SV: Vor Spiel gegen Holstein Kiel – ausgerechnet ER steht weiter auf dem Zettel des HSV

Bedient sich der Hamburger SV im Sommer bei der Liga-Konkurrenz?
Bedient sich der Hamburger SV im Sommer bei der Liga-Konkurrenz?
Foto: imago images/Picture Point

Am Montagabend um 20.30 Uhr steigt das Nordduell zwischen dem Hamburger SV und Holstein Kiel (>> hier geht's zum Live-Ticker). In beiden Mannschaften stehen Akteure, die schon einmal beim jeweiligen Konkurrenten unter Vertrag gestanden haben.

Beim Hamburger SV spielt der Ex-Kieler David Kinsombi, bei den „Störchen“ sind es Finn Porath und Ahmet Arslan, die schon das HSV-Trikot trugen. Und im Sommer könnte ein weiterer Akteur die Seiten wechseln.

Hamburger SV warb schon im Sommer um IHN

Schon im Sommer warb der HSV um den Südkoreaner Jae-Sung Lee. Aber der Dino konnte die geforderte Ablöse nicht stemmen.

Und als dann kurz vor Ende der Transferperiode doch das nötige Kleingeld da war, blockte Holstein ab. Denn die Zeit für einen Ersatz war einfach zu knapp. Also blieb der 28-Jährige vorerst in Kiel.

---------------

Mehr News zum Hamburger SV:

---------------

HSV hat Lee weiter auf dem Zettel

Das könnte sich im kommenden Sommer aber ändern. Laut Informationen des „“ steht Lee nämlich weiterhin im Notizblock von HSV-Sportdirektor Michael Mutzel.

Und diesmal sind die Vorzeichen anders: Nicht nur, dass der Hamburger SV aktuell auf einem guten Weg scheint, endlich wieder in die Bundesliga aufzusteigen. Hinzu kommt, dass der Vertrag des offensiven Mittelfeldspielers bei Holstein Kiel am Ende der Saison ausläuft.

+++ Hamburger SV: Große Erleichterung – Steht ER schneller als gedacht wieder auf dem Feld? +++

Damit wäre Lee ablösefrei zu haben – und würde wohl zu einem Schnäppchen mit hoher Qualität werden. (mk)