Veröffentlicht inHSV

Hamburger SV stellt die Weichen für die Zukunft: Dieses Talent verlängert in der Hansestadt

hamburger-sv-jonas-david
Der Hamburger SV verlängert mit einem Top-Talent. Foto: imago images / Jan Huebner

Hamburg. 

Die Zukunftsplanung beim Hamburger SV nimmt langsam Formen an. Nachdem mit Daniel Thioune ein neuer Trainer vorgestellt wurde, gilt es jetzt den Kader für die kommende Spielzeit zusammenzustellen.

Und dort gibt es die ersten positiven Neuigkeiten zu vermelden wie der Hamburger SV mitteilte wurde der Vertrag eines Talents langfristig verlängert.

Hamburger SV: 20- Jähriger bis 2024 gebunden

Der Hamburger SV hat den Vertrag mit U20-Nationalspieler Jonas David langfristig verlängert. Der 20 Jahre alte Abwehrspieler ist nach Verteidiger Josha Vagnoman (19) und Stürmer Aaron Opoku (21) das dritte HSV-Eigengewächs, das vorzeitig ein langfristiges Arbeitspapier bis 2024 erhält, teilten die Hanseaten dazu am Mittwoch mit.

Der zuletzt für ein knappes Jahr an Zweitliga-Aufsteiger Würzburger Kickers ausgeliehene Jonas David spielt seit 2014 für den HSV, der künftig verstärkt auf hungrige und entwicklungsfähige Akteure setzen will. Mit den Kickers schaffte David den Aufstieg ins Unterhaus und wird in der kommenden Saison mit dem HSV gegen seine alten Kollegen antreten müssen.

„Jonas hat in den vergangenen Jahren eine stetige Entwicklung vollzogen. Er war Leistungsträger in mehreren unserer Jugendteams und hat schließlich auch die ersten Schritte im Profibereich des HSV erfolgreich gemeistert. Zuletzt hat er bei den Würzburger Kickers in der 3. Liga angedeutet, dass er das Potenzial besitzt, zu einer verlässlichen Kraft auf Profi-Niveau zu wachsen“, sagte Sportdirektor Michael Mutzel.

+++ Hamburger SV: Magath zerlegt den HSV – mit dieser knallharten Abrechnung +++

Auf seinem Weg wolle man den Youngster, der in der Innenverteidigung eingeplant ist, bestmöglich unterstützen und seine Fähigkeiten kontinuierlich weiterentwickeln. Auf seiner Position darf sich der 20-Jährige durchaus berechtigte Hoffnungen auf einen Einsatz machen.

—————–

Mehr zum Hamburger SV:

—————–

Die Hamburger Defensive wackelte in den letzten Saisonspielen erheblich. Zudem verließ Timo Letschert den Verein, Rick van Drongelen fällt noch Monate aus. David kann sich also von Anfang an beim neuen Coach Thioune beweisen. (mh mit dpa)