Hamburger SV: Entscheidung gefallen – HIER soll der Grundstein für den Aufstieg gelegt werden

Hier wird der Hamburger SV sein Trainingslager bestreiten.
Hier wird der Hamburger SV sein Trainingslager bestreiten.
Foto: imago images / Krieger / HMB-Media

Hamburg. Der Hamburger SV hat seinen Fahrplan für die Vorbereitung auf die Saison 2020/2021 bekanntgegeben. Jetzt ist auch bekannt, in welchem Trainingslager die Hamburger den Grundstein für den angepeilten Aufstieg legen wollen.

Darüber hinaus wartet ein umfangreiches Testspielprogramm auf die Spieler des Hamburger SV.

Hamburger SV: Trainingslager in Österreich – Fans von allen Einheiten ausgeschlossen

Es geht endlich wieder los. Wie der HSV am Samstag bekannt gab, startet die Mannschaft um Neu-Trainer Daniel Thioune am Mittwoch ins Training. Zuvor finden in kleinen Gruppen diverse Leistungs- und Corona-Tests statt.

Die Fans dürfen sich auf der einen Seite freuen, dass die fußballfreie Zeit nun vorbei ist. Auf der anderen Seite gibt es auch einen Wehrmutstopfen. Alle Trainingseinheiten und Testspiele finden wegen der Corona-Pandemie unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

+++ HSV-Trainer Thioune stellt klar: Darum beneiden uns viele +++

Der Verein teilte allerdings mit, dass man bemüht sei, einige Einheiten sowie Vorbereitungspartien auf den vereinsinternen Kanälen zu übertragen. So sollen die Anhänger trotzdem daran teilhaben können und sehen wie es mit der Mannschaft unter dem neuen Coach voran geht.

HSV-Trainingslager in Österreich

Ein weiterer zentraler Zeitraum in der Vorbereitung wird das Trainingslager Ende August sein. Vom 24. Bis zum 30. Gastiert der Hamburger SV In Bad Häring im österreichischen Tirol. Dort sollen die letzten Grundlagen für die anschließend startende Saison gelegt werden.

-----------------------------------

MOIN.DE ist das Newsportal für Hamburg und den Norden.

Wer wir sind und was wir vorhaben – hier weiterlesen >>

Wie findest du MOIN.DE? Schreib uns deine Meinung – klipp & klar an moin@moin.de!

Hier findest du uns bei Facebook >>

Und hier auf Instagram >>

-----------------------------------

Nach zwei verpatzen Jahren in Liga zwei wollen die Rothosen im dritten Jahr endlich wieder in die Bundesliga zurückkehren. Auch in Österreich herrscht absolutes Zuschauerverbot, der Verein weist darauf hin, dass eine Anreise für Fans deshalb keinen Sinn machte und nur zu Enttäuschungen führen würde.

Testspielprogramm des HSV

Das gesamte Testspielprogramm des Hamburger SV ist dagegen noch nicht bekannt. Zu der genauen Terminierung will der Klub zu einem späteren Zeitpunkt Stellung beziehen. Bisher bekannt sind die Spiele gegen Hansa Rostock (9. August) und den VfB Lübeck (14. August).

------------------------

Alles Wichtige zum Hamburger SV:

---------------------

Das erste Pflichtspiel findet dann in der ersten Pokal-Runde gegen Zweitliga-Absteiger Dynamo Dresden statt. Eine Woche später startet dann der reguläre Ligabetrieb. (mh)