Hamburger SV: Mutmaßliche HSV-Anhänger gehen auf Fans von Rivalen los – dann muss die Polizei eingreifen

Fans des HSV sehen sich schweren Anschuldigungen ausgesetzt.
Fans des HSV sehen sich schweren Anschuldigungen ausgesetzt.
Foto: imago images/Jan Huebner

Schwere Anschuldigungen gegen einige Anhänger des Hamburger SV.

Wie die Polizei Kiel mitteilte, sollen wohl bis zu 50 Sympathisanten des Hamburger SV auf Fans des Nordrivalen Holstein Kiel losgegangen sein.

Was war passiert?

HSV: Fans stürmen Kiel-Anlage

Wie die Polizei in einem Statement verlauten ließ, seien Einsatzkräfte am Dienstagabend zu den Anlagen des Stadions von Holstein Kiel gerufen worden. Demnach sei eine Gruppe von ca. zehn Personen dabei beobachtet worden, wie sie durch die anliegenden Gärten am Stadion zogen.

Die Polizei rückte aus und stellte wenig später die Gruppe, die sich als Anhängerschaft von Holstein Kiel entpuppte. Wie sich bei weiteren Ermittlungen herausstellte, waren die Fans des KSV zuvor auf dem Fögeplatz am Stadion zum Training zusammengekommen.

-----------------------------------

MOIN.DE ist das neue Newsportal für Hamburg und den Norden. Wer wir sind und was wir vorhaben – hier weiterlesen >>

Und wie findest du MOIN.DE? Schreib uns deine Meinung – klipp & klar an moin@moin.de!

Hier findest du uns bei Facebook >>

Und hier auf Instagram >>

-----------------------------------

Dann soll eine weitere Gruppe von bis zu 50 Personen den Platz gestürmt haben und auf die Kieler losgegangen sein. Wegen der zahlenmäßigen Unterlegenheit flüchtete die Trainingsgruppe in die anliegenden Gärten.

HSV-Anhänger greifen Holstein-Fans an

Die Polizei geht davon aus, dass es sich bei der angreifenden Gruppe um HSV-Anhänger gehandelt habe. Diese Vermutung sei auch durch mehrere Zeugenhinweise bestätigt worden.

Zu einem direkten Aufeinandertreffen der beiden Gruppierungen kam es zwar nicht, dennoch wurden von der Polizei anschließend mehrere Diebstähle aus den Sporttaschen der Kieler sowie Sachbeschädigungen seitens des HSV-Mobs festgestellt.

------------------

HSV-Top-News:

------------------

Verdächtige konnten jedoch nicht festgenommen werden. Die Beamten ermitteln jetzt wegen des Verdachts auf Landfriedensbruch, des Diebstahls sowie der Sachbeschädigung.