Ist Schalke der neue HSV? Profi spricht aus, was alle Fans denken

Schalke das neue HSV? Keine einfache Zeit für die Maskottchen Erwin (li.) und Dino Hermann.
Schalke das neue HSV? Keine einfache Zeit für die Maskottchen Erwin (li.) und Dino Hermann.
Foto: dpa; Montage: DER WESTEN

Schalke ist derzeit die größte Lachnummer im deutschen Fußball. Seit einem Jahr geht es drunter und drüber im Verein.

Die Königsblauen haben damit ungewollt einen anderen Traditionsverein als größter Chaosklub im deutschen Fußball abgelöst. Die Rede ist natürlich vom HSV. Was viele Fans denken, hat jetzt Fußball-Profi Sascha Mockenhaupt ausgesprochen.

Schalke der neue HSV? Profi spricht aus, was Fans denken

Der Innenverteidiger von Drittligist SV Wehen-Wiesbaden war zu Gast im Podcast „FUMS & Grätsch“ mit Max Fritzsching und Michael Strohmaier. Und natürlich durfte da auch die aktuelle Situation rund um Schalke als Thema nicht fehlen.

Mockenhaupt dazu: „Ihr müsst mal überlegen, wie sich jahrelang alle über den HSV lustig gemacht haben. Im Moment spricht keiner mehr über den HSV. Was haben die jahrelang dafür gearbeitet, dass jeder in Deutschland sagt: 'Junge, was macht der HSV da eigentlich?' Und jetzt gibt es nur Schalke. Innerhalb von einer Saison oder eines Jahres - das ist Wahnsinn - was da eingerissen wurde.“

Einmal Fahrt legt Mockenhaupt nach: „Die sind am Olymp angekommen, auf Platz 1 angekommen. Dann kommen zehn Plätze gar nichts mehr. Und dann kommt die anderen Vereine.“

Immerhin ganz glatt läuft es auch beim Hamburger SV längst nicht. Die Mannschaft hat seit vier Spielen nicht gewonnen, ist aus den Aufstiegsrängen gerutscht. Und das Präsidium des Stammvereins trat kürzlich zurück. Doch im Vergleich zu Schalke ist das aktuell nichts.

Keine Häme mehr über Schalke

Mockenhaupt, Innenverteidiger und E-Sportler, ist BVB-Fan. Doch angesichts der aktuellen Lage beim Erzrivalen im Ruhrgebiet hat er durchaus Mitleid: „Ich muss ehrlich sagen, ich bin als BVB-Fan einer, der gerne mal lächelt, wenn es bei Schalke scheiße läuft und sie ein Spiel verloren haben.“ Doch er habe aufgehört sich darüber lustig zu machen.

„Mir als Dortmund-Fan wäre es am liebsten Schalke schafft es irgendwie oder kommt nach einer Zweitliga-Saison wieder. Die dürfen gerne eine Klasse, immer ein paar Plätze dahinterbleiben. Aber immer so, dass man sich im Derby beleidigen kann.“

Gemeinsam mit Kumpel Burgstaller-Torvideo geschaut

Sein bester Kumpel sei leidenschaftlicher Schalke-Fan. Gemeinsam waren sie in der Arena. „Es ist schon so weit: wir saßen heute morgen zusammen vorm Fernseher und haben die Highlights von Guido Burgstaller bei Schalke geschaut.“ Lautes Lachen bei den beiden Fums-Podcastern.

-------------

Mehr Themen:

-------------

Mockenhaupf fehlte Hingabe bei Gross

Angesprochen auf angebliche Namensverwechselungen von S04-Coach Christian Gross, sagt Mockenhaupt: „In einer solchen Situation darfst du dir keinen Fehler erlauben. Du musst versuchen alles richtig zu machen. Wenn man sich mit Schalke-Fans unterhält, sagen die, dass Tedesco Augenringe bis nach Meppen hatte, aber sich 24/7 mit dem Verein beschäftigt und alles auf links gedreht hat.“

Diese Hingabe habe man bei Christian Gross nicht gesehen. Hier könnt ihr euch das ganze Gespräch anhören.