Karlsruher SC – Hamburger SV: Fans ärgern sich über DIESES Detail – „Unter aller Sau“

Bakery Jatta erzielte früh die Führung für den HSV.
Bakery Jatta erzielte früh die Führung für den HSV.
Foto: imago images/Carmele/tmc-fotografie.de

In der 2. Bundesliga heißt die letzte Partie vor Weihnachten Karlsruher SC – Hamburger SV.

+++ Hamburger SV: Thioune gibt Einblick in die Transferplanungen – „Die Gruppe wächst“ +++

Gegen den Karlsuher SC könnte sich der HSV selber beschenken und mit einem Sieg auf Platz zwei das Fest verbringen.

+++ Hamburger SV: Karlsruhe nach Niederlage angefressen – DIESE Szene erhitzt die Gemüter +++

Karlsruher SC – Hamburger SV im Live-Ticker

Kann der Hamburger SV auf einem Aufstiegsplatz „überwintern“ oder verfällt der HSV zurück in alte Muster?

Alle Infos rund um die Begegnung Karlsruher SC – Hamburger SV bekommst du hier bei uns im Live-Ticker!

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

------------

Karlsruher SC – Hamburger SV 1:2 (1:1)

Tore: 0:1 Jatta (3.), 1:1 Hofmann (14.), 1:2 Terodde (82.)

------------

Aufstellungen:

Karlsruhe: Gersbeck - Thiede, Bormuth, Kobald, Heise - Wanitzek, Gondorf - Goller, M. Lorenz - P. Hofmann, Batmaz

HSV: Ulreich - Vagnoman, Leistner, Heyer, Gyamerah - Gjasula, Kinsombi - Dudziak - Narey, Terodde, Jatta

------------

Die Fans ärgern sich. Die linke Weitwinkelkamera von Sky scheint nicht richtig justiert gewesen zu sein, das Bild war unscharf. Hier die Reaktionen im Netz:

  • "Mit was für einer Kamera übertragt ihr denn das Montagsspiel der 2. Bundesliga ... mit nem Nokia 3310? Die Qualität der Tribünenkamera ist ja unter aller Sau ..."
  • "Kann Sky mal das Bild scharf stellen? Oder geht das heute nur auf Fokus auf einen Spieler?"
  • "Leute bitte die Linse mal richtig einstellen bei der Hauptkamera! So ist UHD nix wert"
  • "Hey Sky! Hat der Kameramann seine Brille vergessen?"
  • "Irgendwie stellt die Kamera von oben nicht richtig scharf oder sind meine Augen über Nacht so schlecht geworden?"
  • "Sagt mal, ist die linke weitwinkel Kamera kaputt? Ist immer so unscharf."

Abpfiff: Das Spiel ist aus! Der HSV beschenkt sich selbst und feiert einen ungemein wichtigen Sieg kurz vor Weihnachten.

82. Min: Tooooor für den HSV!

Der HSV nutzt gleich die nächste Chance und trifft! Kittel schlägt eine Flanke in den Strafraum und Terodde hämmert den Ball ins Tor, obwohl er hinter dem Gegenspieler steht.

78. Min: Rote Karte für den KSC

Jetzt ist der HSV plötzlich in Überzahl. Heise hält den Fuß drüber und trifft seinen Gegenspieler. Das ist seine zweite gelbe Karte und damit Gelb-Rot. Das geht in Ordnung.

75. Min: Viertelstunde noch und weiterhin ist alles offen. Thioune bringt nochmal frische Leute. Kittel kommt für Narey und Onana für Gjasula.

57. Min: Der KSC wird stärker, der Hamburger SV bekommt deutlich mehr Probleme. Offensiv passiert hier noch nicht viel.

46. Min: Weiter geht's. Keine personellen Änderungen zur Pause.

Pause: Jetzt ist Halbzeit im Wildparkstadion. Der HSV wird sich sicherlich ärgern, dass es hier noch 1:1 steht.

30. Min: Der Hamburger SV muss hier eigentlich führen! Mehrfach kommen die Hamburger gefährlich vor das Tor der Gäste. Die beste Gelegenheit hatte aber Simon Terodde, der einen Kopfball an den Pfosten setzte.

14. Min: Tor für den KSC!

Und ist auch schon der Ausgleich! Hamburg lässt sich viel zu einfach auskontern, am Ende steht Hofmann frei vor Ulreich und trifft!

7. Min: Fast das 2:0! Jatta setzt sich wunderbar durch, zieht zur Grundlinie und spielt zurück auf Dudziak, der vergibt die Riesenchance.

3. Min: Tooooor für den HSV!

Was für ein Start des Hamburger SV! Bakery Jatta hat zu viel Platz, zieht aus 20 Metern einfach Mal ab und trifft!

Anstoß: Los geht's in Karlsruhe!

20.01 Uhr: HSV-Kapitän Tim Leibold suchen die Fans vergeblich in der Aufstellung. Der 27-Jährige fällt mit Adduktorenproblemen aus. Leistner trägt dafür die Binde.

19.36 Uhr: So beginnen die Gastgeber aus Karlsruhe:

Karlsruhe: Gersbeck - Thiede, Bormuth, Kobald, Heise - Wanitzek, Gondorf - Goller, M. Lorenz - P. Hofmann, Batmaz

19.34 Uhr: Die Aufstellung ist da. So beginnt der HSV:

HSV: Ulreich - Vagnoman, Leistner, Heyer, Gyamerah - Gjasula, Kinsombi - Dudziak - Narey, Terodde, Jatta

19.04 Uhr: Um 20.30 Uhr ist Anstoß im Karlsruher Wildparkstadion. In wenigen Minuten dürften die Klubs die Aufstellungen bekannt geben.

15.33 Uhr: Für Karlsruhes Trainer Christian Eichner wird es ein ganz besonderes Spiel: „Ich freue mich mit Michael Mutzel auf einen meiner besten Freunde, außerdem natürlich auf Torwarttrainer Kai Rabe, der ja auch eine lange Vergangenheit hier beim KSC hat. Und ich freue mich einfach für meine Mannschaft, dass sie noch einmal ein sehr reizvolles Spiel vor der Brust hat und ich hoffe, dass sie nochmal zeigen kann, was in ihr steckt.“ Mutzel ist Sportdirektor beim HSV, er kickte lange Zeit gemeinsam mit Eichner beim KSC.

14.41 Uhr: Bei HSV-Trainer Daniel Thioune liegt der Fokus voll auf dem KSC-Spiel: „Wir wissen, dass wir sehr viel tun müssen. Wir sind uns ja auch alle einig, dass wir nach dem letzten Spiel einiges zu kritisieren hatten, zumindest was unser Spiel betraf. Damit haben wir uns eins, zwei Tage befasst, dann war der Fokus auf Karlsruhe gerichtet. Ich muss niemanden darauf hinweisen, dass wir auch morgen diese Arbeit erwarten. Das Weihnachtsfest ist noch weit weg von uns und damit beschäftigen wir uns auch nicht.“

-------------

Weitere Neuigkeiten zum Hamburger SV:

------------

13.44 Uhr: Nach einem kleinen Loch scheint der HSV sich wieder gefangen zu haben. Zuletzt gab es zwei Siege in Folge, gegen den KSC soll der Dritte her. Hamburg steht sogar etwas unter Zugzwang, denn die gesamte Konkurrenz hat am Wochenende bereits 3 Punkte eingefahren.

11.22 Uhr: Beide Teams haben sich bereits in der 1. Runde aus dem DFB-Pokal verabschiedet. Der KSC verlor knapp mit 0:1 gegen Union Berlin, der Hamburger SV leistete sich ein blamables 1:4 gegen Dynamo Dresden. Deswegen können die Teams am Montagabend antreten, mit der 2. Pokalrunde am Dienstag und Mittwoch haben sie nämlich nichts mehr am Hut.

Montag, 10.02 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum letzten HSV-Spiel des Jahres. Die Rothosen verabschieden sich mit einem Auswärtskick in Karlsruhe.