Doppelpass (Sport 1): Florian König übernimmt – doch dieses Problem ist noch nicht gelöst

Der Doppelpass auf Sport 1 wird künfitg von Florian König moderiert.
Der Doppelpass auf Sport 1 wird künfitg von Florian König moderiert.
Foto: dpa

Sechs Jahre lang leitete Thomas Helmer den Doppelpass (Sport 1). Nun bekommt der Kult-Talk ein neues Gesicht: Florian König wird neuer Moderator der Talk-Runde.

Der Sportjournalist, der bislang für RTL bei der Formel 1 und den Fußball-Übertragungen im Einsatz war, tritt im Doppelpass bei Sport 1 die Nachfolge Helmer an. Ein Problem ist aber noch nicht geklärt.

Doppelpass (Sport 1): König steht zwischen Sport 1 und RTL

Seit 1994 steht Florian König für RTL vor der Kamera. Bis zum vergangenen Jahr führte er die Zuschauer durch die Formel 1-Übertragungen und war auch bei Fußball-Spielen im Einsatz. Im Sommer beginnt für ihn ein neues Kapitel.

Neben den Länderspielen bei RTL moderiert Florian König auch den Kult-Talk „Doppelpass“. Das teilte Sport 1 bereits Ende des Jahres 2020 mit. König seine neugewonnene Zeit mit einer neuen Aufgabe, denn RTL hat nach 30 Jahren seine Rechte an der Formel 1 verloren.

RTL will König zurück

Vor wenigen Wochen folgte dann die Wende: RTL hat sich eine Sublizenz gesichert und darf vier Rennen der Formel 1 übertragen. Sofort war klar: Der Sender würde gerne auf sein eingespieltes Team setzen.

+++ Sky: Esther Sedlaczek wechselt zur Sportschau – das musst du über die neue ARD-Moderatorin wissen +++

Bei der Personalie Florian König wird das aber nun zum Problem, denn der Moderator ist bekanntlich am Sonntag bei Sport 1 beim Doppelpass im Einsatz.

Am Dienstag gab RTL bekannt, dass König bei der Formel 1 dabei sein wird – zumindest bei den ersten beiden Rennen. Die finden nämlich schon am 18. April in Imola und am 09. Mai im Barcelona. An diesen Terminen hätte es ohnehin noch keine Überschneidung gegeben.

-------------------------------

Mehr Sport-News:

Formel 1: Zoff droht zu eskalieren! Vettel-Team mit heftigen Vorwürfen

-------------------------------

Doppelpass: Darf König für die Formel 1 aussetzen?

Für die zwei weiteren Rennen, Großer Preis von Italien in Monza (12. September) und Großer Preis von Brasilien in Sao Paulo (7. November), wollte RTL „aufgrund der unsicheren Pandemielage“ noch keine konkreten Pläne verkünden.

Da dürfte die Personalie Florian König nämlich zum Streitpunkt werden. Am 12. September findet der 4. Bundesliga-Spieltag statt, am 07. November steht der 12. Spieltag an. König müsste von Sport 1 die Freigabe bekommen und für diese Sendungen Ersatz suchen.

Sport 1 wollte sich auf Anfrage dieser Redaktion noch nicht zu dem Thema äußern. Der Sender wolle die Angelegenheit zu gegebener Zeit klären.

Sat1 schnappt sich Wolff Fuss

Ein anderes Hammer-Gerücht wurde nun offiziell bestätigt: Wolff Fuss kehrt nach neun Jahren zu Sat1 zurück, um dort die Bundesliga zu kommentieren. Was das für seinen Job bei Sky bedeutet, erfährst du hier >>