Veröffentlicht inSport-Mix

Formel 1: Irre Mercedes-Wende? Toto Wolff lässt aufhorchen

Wer wird bei Mercedes der Hamilton-Nachfolger? Nun lässt Toto Wolff die gesamte Formel 1 aufhorchen. Eine irre Wende bahnt sich nämlich an.

© IMAGO (Montage)

Formel 1: Das sind alle Fahrer der Saison 2024

Auch in der Formel-1-Saison 2024 gehen wieder 20 Piloten an den Start. Wir stellen dir in diesem Video alle Fahrer vor.

Diese Entscheidung beschäftigt die Formel 1! Wer wird der Nachfolger von Lewis Hamilton bei Mercedes? Der Superstar wechselt bekanntlich ab 2025 zu Ferrari, weshalb die Silberpfeile einen würdigen Ersatz brauchen.

Einer, der immer wieder mit einem Wechsel zu Mercedes in Verbindung gebracht wurde, ist Carlos Sainz. Bis Mercedes-Teamchef Toto Wolff ihm vor Kurzem abgesagt hatte. Doch jetzt bahnt sich beim Formel-1-Team eine irre Wende an.

Formel 1: Irre Mercedes-Wende?

Ja, wer wird es denn nun? Mercedes ist auf der Suche nach einem Ersatz von Lewis Hamilton für 2025 noch immer nicht fündig geworden. Die Kandidaten-Liste wurde in den vergangenen Wochen immer kleiner. Die Gerüchteküche in der Formel 1 brodelt weiter.

Jetzt sorgt Teamchef Toto Wolff selbst für Aufregung. Eigentlich hatte er dem jetzigen Ferrari-Piloten Carlos Sainz schon abgesagt, doch es bahnt sich eine spektakuläre Wende an. Weil Max Verstappen von Red Bull kein Thema für die Silberpfeile ist und Wunderkind Andrea Kimi Antonelli sich noch schwertut, wird der Spanier wieder interessant.

„Wenn wir mehr Zeit für eine Entscheidung haben, ist Carlos noch eine Möglichkeit“, sagte Wolff im Interview mit der „Mundo Deportivo“. Und der Österreicher weiter: „Mit Carlos hat man einen sicheren Wert. Es gibt viele Argumente, die für ihn sprechen. Deshalb möchte ich mir bei der Entscheidung auch Zeit lassen und mir möglichst lange alle Optionen offenhalten. Als ich mit Carlos sprach, sagte ich ihm bereits: ‚Ich bin mir nicht sicher, ob du so lange warten kannst, wie ich möchte‘.“

Carlos Sainz bei Mercedes wieder ein Thema

Sainz selbst muss bei Ferrari seinen Posten für Hamilton posten und hat noch keine Entscheidung über seine Zukunft in der Formel 1 getroffen. Die Interessenten stehen beim spanischen Piloten jedenfalls Schlange. Williams, Alpine, Sauber/Audi und Haas sollen ihm bereits konkrete Angebote geschickt haben.


Mehr Nachrichten für dich:


Und was sagt Sainz selbst zu den Gerüchten um seine Person? Bei einer Presserunde sagte er in Silverstone: „Ich habe beschlossen, nicht mehr über meine Zukunft zu sprechen, bis ich die Entscheidung treffe.“ Wann diese wohl fällt?