Formel 1: Kampfansage an Mercedes – DIESE Änderung soll Red Bull zum Weltmeister machen

Formel 1: Red Bull startet den Großangriff auf Mercedes.
Formel 1: Red Bull startet den Großangriff auf Mercedes.
Foto: HOCH ZWEI/Pool/XPB Images

Sieben Jahre hat Mercedes nun schon den Formel 1-Titel geholt, die Dominanz der Silberpfeile ist kaum zu durchbrechen.

Das will Red Bull nun aber mit aller Macht ändern. Der Formel 1-Rennstall greift den WM-Titel an. Eine Änderung soll dabei helfen.

Formel 1: Red Bull will endlich wieder Weltmeister werden

„Wir wollen nächstes Jahr endlich wieder Weltmeister werden“, kündigte Red-Bull-Motorsportchef Helmut Marko großmündig im Interview mit „motorsport-total.com“ an. Doch wie will Red Bull die Dominanz von Mercedes durchbrechen?

„Da brauchen wir eine starke Paarung, mit der wir auch von der Strategie her alle Register ziehen können“, nennt Helmut Marko einen Lösungsansatz. Mit der Verpflichtung von Sergio Perez soll dieses Problem nun gelöst werden.

Max Verstappen ist die unangefochtene Nummer eins bei Red Bull, der Niederländer zeigt seit mehreren Jahren Topleistungen und ist nach der dramatischen Entwicklung von Ferrari, aktuell der einzige Fahrer, der Mercedes in die Suppe spucken kann.

„Mit zwei Fahrern gegen Mercedes kämpfen“

Seine letzten beiden Teamkollegen Pierre Gasly und Alex Albon konnten die hohen Ansprüche von Red Bull nicht erfüllen, deswegen musste Verstappen meist alleine gegen zwei Mercedes kämpfen. Taktische Kniffe waren so kaum möglich. Mit Perez soll sich das nun ändern.

>>> Sebastian Vettel: Ist DIESES Ereignis Schuld am Bruch mit Ferrari? Insider ist davon überzeugt

„Wir brauchen als Team eine Stärke, dass wir mit zwei Fahrern gegen Mercedes kämpfen können. Ich gehe davon aus, dass wir wieder Gegner von Mercedes sein werden. Wenn Bottas nicht gerade so einen rabenschwarzen Tag hat wie in Bahrain, erfüllt er seine Rolle ja sehr gut. Das erwarten wir auch von Perez“, sagt Helmut Marko.

------------------

Mehr News aus der Formel 1:

Formel 1: Ausgerechnet ER verhinderte das Vettel-Aus in der Königsklasse – „Hat mich motiviert“

Sebastian Vettel: Siegchancen schwinden! DIESE Entwicklungen erschweren die Formel 1-Saison

----------------

Mit Perez und Verstappen zum Titel

„Die Perez-Leistung war das ganze Jahr absolut toll, speziell im zweiten Halbjahr“, lobt Marko seinen neuen Fahrer bei „motorsport-total.com“. Perez kommt von Racing Point, er hatte seinen Platz dort an Sebastian Vettel verloren.

>>> Formel 1: Demütigung für Sebastian Vettel!

Das neue Erfolgsrezept von Red Bull lautet also: Max Verstappen als Siegfahrer und ein starker zweiter Fahrer, der ihm den Rücken freihält. Taktisch hätte Red Bull so deutlich mehr Möglichkeiten. (fs)