Formel 1: Aston Martin plant Enthüllung – DAS verrät Sebastian Vettel schon jetzt

Sebastian Vettel: Das ist seine Karriere
Beschreibung anzeigen

Für Sebastian Vettel ist das neue Kapitel gestartet. Der vierfache Weltmeister fährt in der Formel 1 ab jetzt für das Team Aston Martin.

Enthüllt ist der neue Formel 1-Dienstwagen von Sebastian Vettel noch nicht, doch schon jetzt hat Vettel ein Detail verraten.

Formel 1: Sebastian Vettel verrät DIESES Detail

Bis zur großen Vorstellung im Februar müssen sich die Formel 1-Fans noch gedulden, vorher gibt es keinen Blick auf die neuen Fahrzeuge für die Saison 2021. Sebastian Vettel will die Zeit nutzen, um in der Fabrik in Silverstone vorbeizuschauen.

Bis zum Saisonstart gibt es noch einige Punkte abzuhaken: Sitzanpassung, Kennenlernen der Belegschaft und zahlreiche Simulatorfahrten. Ende Februar geht es dann zu den dreitätigen Tests nach Barcelona.

Dass Sebastian Vettel dann in Grün statt in Rot aufläuft ist bereits geklärt. Erste Details zur zukünftigen Farbkombination hat Aston Martin bereits veröffentlicht. Das Rosa von Racing-Point-Sponsor BWT ist Geschichte.

Ein Detail hat Sebastian Vettel vorab aber schon doch verraten – und zwar einen möglichen Namen für sein Auto. „Ich habe schon eine Idee. Es muss jedenfalls ein Name sein, der zu Aston Martin passt“, sagte Vettel gegenüber „Sport 1“.

----------------------

Alle Namen von Vettels Autos

  • 2008: Julie (Team: Toro Rosso)
  • 2009: Kate (Red Bull)
  • 2010: Luscious Liz & Randy Mandy (Red Bull)
  • 2011: Kinky Kylie (Red Bull)
  • 2012: Abbey (Red Bull)
  • 2013: Hungry Heidi (Red Bull)
  • 2014: Suzie (Red Bull)
  • 2015: Eva (Ferrari)
  • 2016: Margherita (Ferrari)
  • 2017: Gina (Ferrari)
  • 2018: Loria (Ferrari)
  • 2019: Lina (Ferrari)
  • 2020: Lucilla (Ferrari)

----------------------

Bislang vergab Vettel seinen Autos immer Mädchennamen und das will er nach eigener Aussage auch beibehalten. Gewohnheit ist für Vettel ein wichtiger Faktor, weshalb er seinen Physiotherapeut Antti Kontsas und seine Presseberaterin Britta Roeske mit zu Aston Martin bringt.

>>> Formel 1: Kampfansage an Mercedes – DIESE Änderung soll Red Bull zum Weltmeister machen

DAS ist für Vettel völlig neu

Völlig neu wird für Vettel hingegen der Motor sein. Erstmals in seine Karriere sitzt der 33-Jährige in einem Formel 1-Wagen mit Mercedesmotor. Bislang fuhr er entweder Renault, BMW oder Ferrari-Antrieb. „Natürlich bin ich mega-gespannt, wie er sich anfühlt“, so Vettel.

-----------------------

Mehr News zu Sebastian Vettel:

Sebastian Vettel: Details enthüllt! SO sieht sein neues Team aus

Sebastian Vettel: Ist DIESES Ereignis Schuld am Bruch mit Ferrari? Insider ist davon überzeugt

Sebastian Vettel: Versaut Ferrari ihm jetzt sogar den Neustart bei Aston Martin?

-----------------------

Für Sebastian Vettel sind es aufregende Wochen bis zum Formel 1-Start, doch der Neuanfang bei Aston Martin hätte für den vierfachen Weltmeister durchaus besser laufen können. Hier mehr Infos!