Sky feiert krassen Erfolg – doch Millionen Fans bleiben auf der Strecke

Formel 1: Das sind alle Fahrer Teams der Saison 2021

Formel 1: Das sind alle Fahrer Teams der Saison 2021

Die Formel 1 Saison 2021 steht in den Startlöchern. Mick Schumacher, Sohn der deutschen Formel 1-Legende Michael Schumacher, gibt sein Debüt. Doch welche Piloten gehen außerdem an den Start? Wir stellen Dir alle Fahrer und Teams vor.

Beschreibung anzeigen

Am Wochenende war es endlich wieder soweit. Die Formel 1 war zurück aus der Winterpause und startete ins neue Rennjahr. In diesem Jahr ist alles anders. Denn erstmals seit 30 Jahren überträgt nicht mehr RTL die Königsklasse des Motorsports. Der Pay-TV-Sender Sky hält nun die exklusiven Rechte in Deutschland.

Für Sky war das erste Wochenende mit Sebastian Vettel im Aston Martin und Mick Schumacher in der Formel 1 ein voller Erfolg. Und trotzdem bleiben Millionen Formel 1-Fans auf der Strecke.

Sky feiert Erfolg – doch Millionen Fans bleiben auf der Strecke

Es war ein harter Schlag für alle Anhänger der Formel 1. Mit Abschluss der Saison 2020, endete eine Ära im deutschen Fernsehen. RTL hatte die Rechte für die Formel 1 an Mitbewerber Sky verloren. Schon von 1984 bis 1988 zeigte der Privatsender RTL Television Rennen der Formel 1 live und in voller Länge in seinem Hauptprogramm. Seit 1991 berichtet der Kölner Sender durchgehend von der Königsklasse des Motorsports.

Nun gibt es den Rennzirkus live fast nur noch mit einem Abo zu sehen. Ausnahme sind vier von 23 Rennen, die RTL dank einer Sublizenz doch ausstrahlen darf.

-----------------------------------------

Der Formel 1-Rennkalender für 2021

  • 28. März – Bahrain (Sakhir)
  • 18. April – Italien (Imola)*
  • 02. Mai – Portimao (Portugal)
  • 09. Mai – Spanien (Barcelona)*
  • 23. Mai – Monaco
  • 06. Juni – Azerbaidschan (Baku)
  • 13. Juni – Kanada (Montreal)
  • 27. Juni – Frankreich (Le Castellet)
  • 04. Juli – Österreich (Spielberg)
  • 18. Juli – Großbritannien (Silverstone)
  • 01. August – Ungarn (Budapest)
  • 29. August – Belgien (Spa)
  • 05. September – Niederlande (Zandvoort)
  • 12. September – Italien (Monza)*
  • 26. September – Russland (Sotschi)
  • 03. Oktober – Singapur
  • 10. Oktober – Japan (Suzuka)
  • 24. Oktober – USA (Austin)
  • 31. Oktober – Mexiko (Mexiko-Stadt)
  • 07. November – Brasilien (Sao Paulo)*
  • 21. November – Australien (Melbourne)
  • 05. Dezember – Saudi Arabien (Dschidda)
  • 12. Dezember – Abu Dhabi


* RTL überträgt zusätzlich
-----------------------------------------

Und wie erste Quoten des vergangenen Wochenendes nun zeigen, sollte sich der Erwerb der Rechte für Sky als Erfolg verzeichnen. Durchschnittlich 1,12 Millionen Zuschauer verzeichnete Sky am Sonntag ab kurz nach 17 Uhr mit dem Großen Preis von Bahrain. Das berichtet das Medienportal „DWDL“. Verglichen mit dem Rennen im Wüstenstaat in der vergangenen Saison konnte der Bezahlsender seine Quoten nahezu verdoppeln.

Für Sky von vor Ort berichteten Sandra Baumgartner, Peter Hadenacke, Timo Glock, Ralf Schumacher und Sascha Roos.

Was schön für Sky ist, ist allerdings ärgerlich für den einfachen Formel 1-Fan. Denn auf der Strecke bleiben mehrere Millionen Zuschauer. In der Vorsaison, als beide Medienanstalten noch jeweils das Rennen übertrugen, hatten RTL und Sky zusammen fast viereinhalb Millionen Zuschauer. Ein Minus von über drei Millionen Zuschauer in Deutschland.

---------------

Weitere Sport-News:

Sebastian Vettel und Aston Martin enttäuschen in Bahrain – DAS wird jetzt richtig deutlich

Robert Lewandowski: Schock vor Meistergipfel! Bayern-Star verletzt – polnischer Verband mit erster Prognose

DAZN-Kracher! Streamingdienst sichert sich die Rechte für DIESEN beliebten Wettbewerb

---------------

Und auch die ersten Free-TV-Bilder des Rennens konnten dieses Minus nicht mehr auffangen. Sky Sport News, das eine Zusammenfassung ab 21 Uhr zeigte, schalteten gerade mal 70.000 Zuschauer ein, so „DWDL“.

Keine schöne Nachrichten für den Motorsport in Deutschland. Besonders tragisch, da in diesem Jahr mit Mick Schumacher einer der spannendesten deutschen Nachwuchsfahrer aller Zeiten an der Königsklasse teilnimmt. Der Sohn von Rekordweltmeister (7 Titel) und Legende Michael Schumacher. Wie der sich schlug, liest du hier.

Neben Schumacher steht auch eine spannende Saison für Sebastian Vettel bevor. Er wechselte von Ferrari zu Aston Martin. Das erste Rennen war jedoch eine herbe Enttäuschung. Was deutlich wurde, erfährst du hier.

RTL: Comeback-Hammer! Sender holt IHN zurück ins deutsche TV

Sensation bei RTL. Der Sender ließ am Montag die Bombe platzen und machte eine große Ankündigung. Hape Kerkeling kommt zurück ins deutsche TV. Hier alle Einzelheiten.