Sportschau: Sorgenfalten bei der ARD – Sender wendet sich mit deutlichen Worten an die DFL

Sky, DAZN, RTL und Co.: wo du welche Fußballspiele siehst

Sky, DAZN, RTL und Co.: wo du welche Fußballspiele siehst

Bundesliga, Champions League und Europa League live im Fernsehen sehen. Dazu brauchst du mehr als nur ein Abo bei einem der vielen Anbieter in Deutschland. Wir sagen dir, wo du was sehen kannst!

Beschreibung anzeigen

Bei der Sportschau (ARD) läuft die aktuelle Saison nicht so wie erhofft. In den Bundesliga-Sendungen verzeichnet der Sender erheblicher Zuschauer-Einbrüche.

Mit deutlichen Worten wendet sich die Sportschau (ARD) jetzt an die DFL. Denn als Grund für die miesen Quoten nennt Sportkoordinator den Spielplan des FC Bayern.

Sportschau: Sorgenfalten bei der ARD

Bislang liefen nämlich nur vier Partien des FC Bayern in der Sportschau. Der deutsche Rekordmeister spielte aber auch erst vier Mal in der aktuellen Bundesliga-Saison zur klassischen Anstoßzeit am Samstag um 15.30 Uhr.

Somit konnte der FC Bayern im öffentlich-rechtlichen Fernsehen auch nicht so oft gezeigt werden. Dagegen liefen sieben Partien von Borussia Dortmund bei der Sportschau.

>>> Sky: Formel 1 droht Problem – war DAS ein großer Fehler?

ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky äußert sich jetzt und richtet deutliche Worte an den DFL. „Aus diesem Grund wünschen wir uns natürlich, dass die DFL auch diese Vereine wieder vermehrt am Samstagnachmittag terminiert, damit wir sie in der Sportschau als Erste zeigen können“, sagt er gegenüber der „Sport Bild“.

Weniger Zuschauer bei der Sportschau

Bislang wurden vom DFL nur die Bundesliga-Spiele bis zum 21. Spieltag terminiert. Bis dahin haben die Bayern nur zwei weitere Spiele, die am Samstag um 15.30 Uhr angepfiffen werden.

An den ersten 13. Bundesliga-Spieltagen schalteten rund 610.000 Zuschauer weniger die Sportschau ein, als zum gleichen Zeitpunkt in der Saison 2019/20. Das „Interesse am Fußball“ während der Corona-Zeit sei „etwas zurückgegangen“, so Balkausky. Zudem würden auch die Abstiege von Traditionsvereinen wie der FC Schalke 04, Werder Bremen oder anderen ebenfalls eine Rolle spielen. Das Interesse der Zuschauer hängt außerdem „von den Spannungsmomenten in der Liga ab“.

-------------------------------

Mehr aktuelle Sport-News:

Sky: Formel 1 droht Problem – war DAS ein großer Fehler?

Formel 1 bei RTL abgebrochen – Sender verzichtet aufs große Finale

Formel 1: WM-Kampf läuft völlig aus dem Ruder! Ist DAS der wahre Grund für den Auffahrunfall?

-------------------------------

Bei Sky sind die Einschaltquoten derweil ähnlich. 110.000 Zuschauer weniger sahen zu als im Vergleichszeitraum. Die Zahlen verdeutlichen: Durch die Abstiege von Schalke 04 und Werder Bremen stiegen die Quoten für die 2. Bundesliga im Allgemeinen um 280.000 Zuschauer. (oa)