Veröffentlicht inHamburg

Hamburg: Horror-Unfall in der Hansestadt – Kind (7) tot

In Hamburg-Altengamme mussten Passanten einen schrecklichen Unfall mit ansehen. Dabei wurde ein Kind tödlich verletzt.

u00a9 blaulicht-news

Hamburg: Wetten, dass hast du über unsere Stadt noch nicht gewusst

In Hamburg-Altengamme passierte heute Mittag etwas furchtbares!

Ein tragischer Verkehrsunfall in Hamburg zerriss eine Familie auseinander.

Hamburg: dramatische Szenen

Bei einem Verkehrsunfall in Altengamme (Hamburg) ist ein Kind tödlich, zwei Erwachsene schwer sowie ein weiteres Kind leicht verletzt worden.

Nach ersten Angaben, sei ein 41-Jährige Vater mit seinem 11 Jahre alten Kind aus einem in Richtung Geesthacht fahrenden Linienbus an der Haltestelle Gammer Weg (Süd) ausgestiegen. Als beide anschließend die Fahrbahn hinter dem Bus überquerten, wurden sie von einem Trike erfasst.

+++Hamburg: Schock-Szenario am Gleis – S-Bahn-Drama endet tödlich!+++

Der 11-Jährige erlitt dabei tödliche Verletzungen und stirbt noch am Unfallort! Ein Rettungswagen transportierte den schwer verletzten Vater zur weiteren Behandlung in eine Klinik. Die 43-Jährige Trike-Fahrerin wurde ebenfalls schwer, ihr 15 Jahre alter Sohn leicht verletzt. Neben mehreren Rettungswagen war an der Unfallstelle auch der Rettungshubschrauber „Christoph Hansa“ eingesetzt.



Das Kriseninterventionsteam des Deutschen Roten Kreuzes übernahm die psychosoziale Akutbetreuung von Zeugen und Angehörigen. (mit ots)