Veröffentlicht inHamburg

Hamburg: Ein Hamster muss dringend nach Berlin reisen – das ist der Grund!

Hamburg-Hamster.jpg
Ein Hamster hat in Hamburg gerade keine Lust aufs Einkaufen, aber aufs Reisen! (Symbolbild) Foto: Blickwinkel/Imago

Hamburg/Berlin. 

In Hamburg gibt es einen kleinen Tierschutzverein namens „Hamsterrettung Nord“. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter päppeln kranke, abgeschobene und vernachlässigte Nagetiere wieder auf und vermitteln sie in ein neues, liebevolles Zuhause.

Einer dieser glücklichen Hamster hat nun neue Besitzer gefunden, die ihn bei sich aufnehmen wollen. Die wohnen allerdings in Berlin – und der Hamster noch in Hamburg.

Hamburg: Frau fragt nach Mitfahrgelegenheit für Hamster

So ergibt auch die Bitte Sinn, die eine Frau in eine Hamburger Facebook-Gruppe postete. „Ein Hamster der Hamsterrettung Nord würde gerne nach Berlin ziehen“, schreibt sie. „Wegen Corona ist nun aber die geplante Fahrt abgesagt und ich kann ihn nicht selbst bringen. Wenn ihn jemand in Transportbox mitnehmen könnte, wäre es wirklich nett. Er kann auch im Zug mitgenommen werden, das ist ihm egal.“

+++Bremen: Polizei verhaftet Mann – weil er Passanten in der Innenstadt DIESE absurde Lüge erzählte+++

Auch die neuen Besitzer können ihn nicht in Hamburg abholen kommen. Grandioses Pech für den kleinen Nager.

Ob Auto oder Zug, das ist ihm egal

Wer also zufällig in dieser Woche oder am kommenden Wochenende ohnehin nach Berlin muss – ob im Auto oder im Zug – kann sich sehr gern hier in der entsprechenden Facebookgruppe melden, unter Tel. 0176 / 507 952 46 oder per Mail direkt bei der Hamsterhilfe! (wt)