Veröffentlicht inHamburg

Hamburg: Frau stürzt aus Hotelzimmer und stirbt – Ermittlungen laufen…

In Hamburg ereignete sich am frühen morgen etwas schreckliches, eine Frau stürzte aus dem Fenster und starb noch am Unfallort…

u00a9 IMAGO / Hanno Bode

Hamburg: Wetten, das hast du über die Stadt noch nicht gewusst

Was hier in Hamburg am frühen Morgen geschah, ist leider bittere Realität.

Eine Frau wurde Opfer eines schlimmen Unfalls in einem Hamburger Hotel.

Hamburg: Tragischer Unfall

Am Sonntag den 7. Juli meldete ein vorbeifahrendes Pärchen gegen 7:04 Uhr eine verletzte Frau auf dem Gehweg vor einer Hotelausfahrt in der Neuen Straße. Polizei und Rettungsdienst trafen schnell ein und stellten fest, dass die Frau durch einen Sturz tödlich verletzt worden war.

Anscheinend war die Frau am Morgen beim Öffnen des Fensters aus dem zweiten Stock des Hotels Altstadt Harburg auf die Straße gefallen. Da der Unfallort sich direkt vor der belebten Altstadt von Harburg befindet und das Hotel voll mit Gästen war, wurde der Bereich mit einer schwarzen Plane abgeschirmt.

+++ Hamburg: 100 Millionen-Bunker prominent eröffnet! Doch sogar Mitarbeiter sind enttäuscht +++

Hamburg: Die Ermittlungen laufen

Die Frau erlitt eine schwere Kopfverletzung und verlor viel Blut. Eine Freundin, die sich ebenfalls im Hotelzimmer befand, wurde von einem Kriseninterventionsteam betreut. Die genaue Ursache für den Sturz ist noch unklar.


Hier mehr lesen:


Das für Todesfälle zuständige LKA41 hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach der Begutachtung des Leichnams wurde dieser um 9 Uhr von der Feuerwehr ins Institut für Rechtsmedizin überführt.