Hamburg: Brutale Tat im HVV-Bus! Maskenverweigerer attackiert Fahrer

In Hamburg hat ein Mann einen Busfahrer angegriffen (Symbolbild).
In Hamburg hat ein Mann einen Busfahrer angegriffen (Symbolbild).
Foto: IMAGO / Hanno Bode

In Hamburg und in ganz Deutschland gilt schon seit langem die Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln. Das weiß eigentlich jeder.

Doch was das Wort „Pflicht“ bedeutet, hat so manch einer wohl immer noch nicht verstanden. Eine Gruppe junger Männer hat deswegen am Mittwochabend eine brutale Attacke gestartet und einen Busfahrer in Hamburg verletzt.

Hamburg: Angriff im HVV-Bus

Wie die Polizei mitteilte, stiegen in einen HVV-Bus der Linie 26 vier Maskenverweigerer ein. Neben anderen Fahrgästen wies auch der Busfahrer die Männer auf die Maskenpflicht hin.

+++ Hamburg: Was Polizisten hier getan haben, sorgt für Riesen-Spott +++

Die Angesprochenen reagierten darauf zunächst verbal aggressiv. Im weiteren Verlauf eskalierte die Situation derart, dass einer der jungen Männer mehrfach auf den Busfahrer einschlug und ihn mit einer „Kopfnuss“ verletzte.

Schließlich schlug der 25-jährige den Kopf des Busfahrers gegen die Trennscheibe im Bereich der Fahrerkabine, die daraufhin zu Bruch ging.

Hamburg: Die Polizei nimmt die Gruppe fest

Die jungen Männer flüchteten am Bahnhof Farmsen aus dem Bus, konnten jedoch durch die mit mehreren Funkstreifenwagen eingeleitete Sofortfahndung noch in der Nähe angehalten und vorläufig festgenommen werden.

---------------

Daten und Fakten über Hamburg:

  • Hamburg ist als Stadtstaat ein Land der Bundesrepublik Deutschland.
  • Hamburg ist mit rund 1,9 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Deutschlands und die drittgrößte im deutschen Sprachraum.
  • Das Stadtgebiet ist in sieben Bezirke und 104 Stadtteile gegliedert, darunter mit dem Stadtteil Neuwerk eine in der Nordsee gelegene Inselgruppe.
  • Der Hamburger Hafen zählt zu den größten Umschlaghäfen weltweit.
  • Die Speicherstadt und das benachbarte Kontorhausviertel sind seit 2015 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes
  • International bekannt sind auch das Vergnügungsviertel St. Pauli mit der Reeperbahn sowie das 2017 eröffnete Konzerthaus Elbphilharmonie.

---------------

Das Ergebnis eines durchgeführten Atemalkoholtestsdes Täters ergab einen Wert von 2,3 Promille.

+++ Hamburg: Betrunkener Randalierer hält Polizisten auf Trab – bei der Durchsuchung entdecken sie noch etwas in seiner Unterhose +++

Hamburg: Verletzender Busfahrer im Krankenhaus

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden er und seine drei Begleiter wieder entlassen, da keine Haftgründe vorlagen.

-------------

Mehr News aus Hamburg:

-------------

Der Busfahrer erlitt neben Prellungen auch eine Kopfverletzung und wurde nach seiner Erstversorgung durch eine Rettungswagenbesatzung in ein Krankenhaus gebracht. (mae)