Hamburg: Mann begrabscht 17-jährige – mit der Reaktion hat er sicher nicht gerechnet

Zwei aufgelöste Mädchen am Jungfernstieg in Hamburg.
Zwei aufgelöste Mädchen am Jungfernstieg in Hamburg.
Foto: Blaulicht-News

Es ist kurz vor 2 Uhr in der Nacht zu Samstag. Am Jungfernstieg in Hamburg ist wie immer noch was los. Der Platz an der Alster ist bei Jugendlichen beliebt zum gemeinsamen abhängen.

Erst recht in Corona-Zeiten, wo die Party-Alternativen oft fehlen, versammeln sich an dem berühmten Ort in Hamburg viele um zu trinken. Nun gab es dort leider einen widerlichen Vorfall.

Hamburg: Mann begrabscht Mädchen

Ein Mann bedrängte und begrabschte nämlich zwei 17-jährige Mädchen aus Österreich.

+++ Sylt: Bei Menschen entlädt sich der Frust, denn hier soll sich kaum etwas gebessert haben +++


Als die Mädchen auf sich aufmerksam machten, sich wehrten und um Hilfe riefen, soll sich schnell eine Gruppe von 10 Jugendlichen gebildet haben, die dem Grabscher gegenüberstand.

Die Gruppe ging auf den Mann los und es begann eine Prügelei.

---------------

Daten und Fakten über Hamburg:

  • Hamburg ist als Stadtstaat ein Land der Bundesrepublik Deutschland.
  • Hamburg ist mit rund 1,9 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Deutschlands und die drittgrößte im deutschen Sprachraum.
  • Das Stadtgebiet ist in sieben Bezirke und 104 Stadtteile gegliedert, darunter mit dem Stadtteil Neuwerk eine in der Nordsee gelegene Inselgruppe.
  • Der Hamburger Hafen zählt zu den größten Umschlaghäfen weltweit.
  • Die Speicherstadt und das benachbarte Kontorhausviertel sind seit 2015 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes
  • International bekannt sind auch das Vergnügungsviertel St. Pauli mit der Reeperbahn sowie das 2017 eröffnete Konzerthaus Elbphilharmonie.

---------------

Hamburg: Tatverdächtiger festgenommen

Als die Polizei eintrifft, kann der Tatverdächtige, der die Mädchen belästigte, festgenommen werden. Auch die zehn Schläger werden vor Ort angetroffen.

------------

Mehr News aus Hamburg:

Hamburg: Profi-Hacker verrät – DAS wird von Kunden besonders oft gewünscht

Hamburg: Frau nachts mit KO-Tropfen überwältigt – sie will die Täter auf keinen Fall entkommen lassen

Hamburg: Diese Suchanzeige auf Ebay ist so verlockend, dass kaum ein Mann widerstehen kann!

Ina Müller lässt mit „Inas Nacht“ die Bombe platzen – jetzt kommt DAS raus

-------------

Die Polizei nimmt vor Ort alle Personalien und die Aussagen der Beteiligten auf. Die weiteren Ermittlungen dauern an.