Hamburg: Lili Paul-Roncalli gibt persönliche Einblicke – SO steht ihr Vater zu Freund Dominic Thiem

Bea Swietczak
Hamburg: Lili Paul-Roncalli und Tennis-Star Dominic Thiem (links) sind seit 2020 ein Paar.
Hamburg: Lili Paul-Roncalli und Tennis-Star Dominic Thiem (links) sind seit 2020 ein Paar.
Foto: imago images/PanoramiC

Ihr Leben könnte im Moment nicht aufregender sein. Seitdem die Artistin Lili Paul-Roncalli (23) im letzten Jahr die RTL-Tanzshow „Let’s Dance“ an der Seite von Profi-Tänzer Massimo Sinato gewonnen hat, ist sie mega gefragt. Ob rote Teppiche oder Werbe-Aufträge, sie bekommt Anfragen ohne Ende. Das führt die hübsche Tochter von Roncalli-Zirkus-Direktor Bernhard Paul öfter mal nach Hamburg.

Wie zuletzt, als sie auf Einladung der Privatbank Donner & Reuschel an die Alster kam. Da hatte sie einen lukrativen Werbe-Deal für die Sportmarke „Fitifito“, die in Hamburg sitzt, als Markenbotschafterin an Land gezogen.

Hamburg: Lili Paul-Roncalli zu Besuch in der Hansestadt

Und sportlich, wie Lili nun mal ist, zeigte sie da auch gleich, wie sensationell gelenkig sie ist. Kein Wunder, denn schon seitdem sie ein kleines Mädchen ist, trainiert sie bis an ihre Grenzen.

+++ Hamburg: Nathalie Volk macht schwere Zeit durch – „Herzprobleme und Schmerzen“ +++

Welchen Fitness-Tipp hat sie für Laien? „Kardio-Training und laufen in der Früh, da hat man die beste Motivation“, sagt Lili. „Ich mache das dreimal die Woche. Zwischen acht und neun Uhr stehe ich auf und lege noch vor dem Frühstücken los.“ Das kann jeder schaffen, meint sie.

Reicht ihr das auch als Leistungssportlerin aus? „Nein, ich trainiere fünf bis sechsmal die Woche mit meinem klassischen Training. Wie bei jedem Leistungssport wird das im Alter schwieriger, aber ich habe ja noch ein paar gute Jahre vor mir.“

+++ Sylt: Mehrere Bauarbeiter mit Corona infiziert – das hat Folgen für ein umstrittenes Projekt +++

Auch das Tanzen bringt ihr weiterhin Spaß. „Wir gehen im November auf Deutschland-Tour“, erzählt sie und strahlt. „Dann fängt das Tanzfieber wieder an.“ Hat sie auch privat Kontakt zu ihrem RTL-Tanzpartner Massimo? „Ja, auf jeden Fall. Mit Massimo und seiner Frau Rebecca Mir hat sich eine richtige Freundschaft entwickelt. Das sind zwei ganz tolle Menschen. Ich freue mich jedes Mal, wenn ich sie wiedersehe.“

--------------

Das ist Lili Paul-Roncalli:

  • Lili Paul-Roncalli wurde im Mai 1998 in München geboren.
  • Sie hat zwei Geschwister und ist das jüngste Kind von Bernhard Paul, Zirkusdirektor und Mitbegründer von Circus Roncalli, und der italienischen Artistin Eliana Larible-Paul.
  • Sie trainiert, seitdem sie ein Kind ist und tritt in der Manage auf.
  • Weil der Zirkus immer auf Reisen ist, wurde sie unterwegs von einer Privatlehrerin unterrichtet.
  • Ihren Durchbruch hatte sie 2020 bei „Let’s Dance“, als sie mit Tanzpartner Massimo Sinato den 1. Platz belegte.
  • Sie hat Wohnsitze in Köln, Wien und auf Mallorca.
  • Lili ist mit dem österreichischen Tennisspieler Dominic Thiem liiert.

--------------

Auch privat läuft es bei der sympathischen jungen Frau zurzeit rund. Sie ist seit 2020 mit dem attraktiven, österreichischen Tennis-Profi Dominic Thiem (27) liiert. Im letzten Juli zeigten sie sich zum ersten Mal öffentlich als Paar beim Großen Preis von Österreich.

Er bewohnt ein schickes Penthouse in Wien. Nicht weit davon entfernt unterhalten die Roncallis eine Familienwohnung. Papa Bernhard Paul ist von dem Sportler ganz angetan. „Die Beiden begegnen sich auf Augenhöhe“, kommentierte er das Glück seiner Tochter.

Lili Paul-Roncalli: Kein Leben ohne den Zirkus

Aber ein Leben ohne den Zirkus kann sie sich nicht vorstellen, obwohl sie inzwischen auch so genug Geld verdient. „Wir bereiten gerade eine Circus-Roncalli-Tour durch mehrere Städte vor“, verrät sie. „Hamburg steht leider erst 2023 auf dem Programm.“

+++ Hamburg: Menschen teilen diese Beiträge in sozialen Medien – jetzt haben sie mächtig Ärger am Hals +++

Aber vorher ist sie wieder in der Hansestadt. Denn die „Let’s Dance“-Live-Tour führt sie am 6. November in die Barcleycard Arena. Dort tritt die Tanztruppe vor 16.000 Zuschauern auf. Es gibt noch Restkarten.

Leider wird Lilis Lieblings-Profi-Tänzer Massimo Sinato nicht dabei sein. Der gab auf der Instagram-Seite des Formats bekannt, dass er zurzeit keinen Leistungssport machen darf:

--------------

Mehr News aus Hamburg:

--------------

„Ich hatte mich schon sehr auf die anstehende Livetour gefreut, muss aber leider meine Teilnahme aus gesundheitlichen Gründen absagen“, teilt er da mit und verrät aber nicht, was genau ihm fehlt. Stattdessen fügt er hinzu: „Keine Sorge, mir geht es schon wieder besser, nur bin ich leider aktuell noch nicht fit genug für den Leistungssport.“

Auf diese Ansage reagierten die „Let’s Dance“-Fans sehr enttäuscht. Einige waren sogar richtig sauer und fragten, ob das auch für seine vorgesehene Tanzpartnerin Lili Paul-Roncalli das Aus bedeuten würde. Doch sie gab sofort Entwarnung, schrieb: „Ich bin bei der Tour dabei und werde mit einem anderen Profi-Tänzer tanzen. Ich freue mich schon auf die Tour, aber wir werden alle Massimo und seine unglaubliche Energie vermissen.“