Hamburg: Männer gehen im Streit vor die Tür einer Shisha-Bar – dann wird scharf geschossen

Hamburg: Polizisten und eine Ermittlerin des LKA stehen am Tatort auf dem Gehweg vor einer Bar und besprechen sich.
Hamburg: Polizisten und eine Ermittlerin des LKA stehen am Tatort auf dem Gehweg vor einer Bar und besprechen sich.
Foto: Jonas Walzberg/dpa

Ein Mann ist bei einem Streit vor einer Shisha-Bar im Stadtteil Lurup in Hamburg von Schüssen verletzt worden.

Am frühen Sonntagmorgen seien zwei Männer in der Bar in Hamburg in Streit geraten und auf die Straße gegangen, teilte die Polizei mit.

Hamburg: Schuss ins Bein

Einer der beiden Männer habe eine Schusswaffe gezogen und den anderen in Bein und Fuß geschossen.

+++ Hamburg: Feuer im Krankenhaus! Plötzlich brennt es im Patientenzimmer – es gibt diesen Verdacht +++

Dieser habe versucht, sich mit einer Gaspistole zu wehren.

Der Mann mit der Schusswaffe sei geflüchtet und werde von der Polizei gesucht. Der Verletzte kam ins Krankenhaus, Lebensgefahr bestehe nicht. (dpa)

+++ 187 Strassenbande: Erst Mega-Ausraster von Rapper Gzuz im Gericht – dann ein heftiges Urteil +++