Hamburg: Beliebte Netflix- Serie stellt bekannten Park völlig auf den Kopf

Hamburg, meine Perle: Warum die Stadt so einzigartig ist

Hamburg, meine Perle: Warum die Stadt so einzigartig ist

Mit über 1,8 Mio. Einwohner ist Hamburg die zweitgrößte Stadt Deutschlands. Außerdem kommen rund sieben Mio. Touristen pro Jahr in die Hansestadt. Doch was macht die Stadt so beliebt und einzigartig?

Beschreibung anzeigen

Ungeduldig haben Fans der Netflix-Retro-Serie „Stranger Things“ auf die vierte Staffel gewartet. Jetzt ist es endlich so weit. Seit Freitag (27. Mai) sind die ersten Folgen der neuen Staffel auf Netflix verfügbar, und in Hamburg wartet auf die Fans der Show eine Überraschung.

Die Premiere der ersten Folgen feierte die Serie am Donnerstag (26. Mai) in Berlin. Zahlreiche Darsteller des Neflix-Krachers waren zu diesem Event live vor Ort. Aber auch in anderen Städten hat Netflix für die Fans der Show etwas Besonderes organisiert. Neben Köln ist auch Hamburg mit von der Partie.

Mega „Stranger Things“-Event in Planten un Blomen in Hamburg

Getreu dem Motto der neuen Staffel „Upside Down“ stellt der Streaming-Dienst den Park Planten un Blomen für die nächsten drei Wochen auf den Kopf.

+++ Hamburg: Schlimme Aufnahme aufgetaucht – Frau wird in die Alster geschubst! +++

Während sich die deutschen „Stranger Things“-Fans in Köln drei Tage lang eine außergewöhnliche Lichtshow erleben dürfen, haben die Fans in Hamburg deutlich länger etwas von der Überraschung, die Netflix vorbereitet hat.

Denn während der nächsten drei Wochen übernimmt der Streaming-Dienst die Kontrolle über die Rollschuh-Bahn des Parks.

----------------------------------------

Was du zu „Stranger Things“ Staffel 4 wissen musst:

  • Die ersten sieben Episoden erscheinen am 27. Mai 2022 bei Netflix
  • Am 1. Juli 2022 folgen die restlichen zwei Folgen
  • Eine Staffel 5 wurde bereits bestätigt – sie wird jedoch die letzte sein

----------------------------------------

Vom 27. Mai bis 12. Juni können Begeisterte in der „Rink-O-Mania“ die Räder unter die Schuhe schnallen und im typischen „Stranger Things“-80er Jahre Vibe ihre Runden drehen.

Doch das war längst nicht alles, denn die Bahn ist nichts für Schwache Nerven. Um die Vibes der schaurigen Serie perfekt zu machen, hat Netflix die Bahn entsprechend dekoriert.

----------------------------------------

Mehr News aus Hamburg:

----------------------------------------

Hamburg: Rink-O-Mania, Arcade und „Scoops Ahoy“

„Rink-O-Mania“ leuchtet in Neon-Pinken Lettern entlang der Rollschuh-Bahn. In der Mitte rankt ein gruselig kahler Baum in die Höhe. Und an den Wänden wird der „Stranger Things“-Albtraum mit gruseligen Installationen zur Realität.

Neben der Rollschuhbahn öffnen außerdem noch eine Arcade Arena und die Kult-Eisdiele „Scoops Ahoy“ ihre Türen für die „Stranger Things“-Fans in Hamburg. (kl)