Hamburg: Bekanntes Wahrzeichen leuchtete plötzlich pink – und jeder konnte es sehen

In Hamburg wird ein Wahrzeichen pink erleuchten!
In Hamburg wird ein Wahrzeichen pink erleuchten!
Foto: IMAGO / Aviation-Stock IMAGO / Hoch Zwei Stock/Angerer (Montage: MOIN.DE)

In Hamburg wird es auch nachts nie wirklich dunkel. Wer draußen unterwegs ist, dem wird der Weg durch gelblich strahlende Straßenlaternen und erleuchtete Fenster erhellt.

Montagabend sah es mitten in der Innenstadt von Hamburg aber anders aus. Zu den normalen Lichtern gesellte sich etwas Farbenfrohes. Denn ein bekanntes Wahrzeichen erstrahlte in pink. Aber warum?

Hamburg: In der Mönckebergstraße wird es pink!

Wie in anderen Städten auch wurde in Hamburg zum Welt-Mädchentag ein Wahrzeichen pink erleuchtet. Ein auserwähltes Bauwerk in der Hansestadt war die Sankt-Petri Kirche an der Mönckebergstraße.

+++ Hamburg: Anschlag auf dem Kiez? Mercedes rast auf Kiosk zu +++

---------------

Daten und Fakten über Hamburg:

  • Hamburg ist als Stadtstaat ein Land der Bundesrepublik Deutschland.
  • Hamburg ist mit rund 1,9 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Deutschlands und die drittgrößte im deutschen Sprachraum.
  • Das Stadtgebiet ist in sieben Bezirke und 104 Stadtteile gegliedert, darunter mit dem Stadtteil Neuwerk eine in der Nordsee gelegene Inselgruppe.
  • Der Hamburger Hafen zählt zu den größten Umschlaghäfen weltweit.
  • Die Speicherstadt und das benachbarte Kontorhausviertel sind seit 2015 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes
  • International bekannt sind auch das Vergnügungsviertel St. Pauli mit der Reeperbahn sowie das 2017 eröffnete Konzerthaus Elbphilharmonie.

---------------

Mit der Aktion möchte die Kinderrechtsorganisation „Plan International“ weltweit auf die fehlende Gleichberechtigung aufmerksam machen. Denn nach wie vor werden in vielen Ländern Kinder, vor allem Mädchen, benachteiligt.

+++ Lübeck: Hier stinkt es seit Jahren! Einwohner sind mit den Nerven am Ende +++

Um auf die Ungleichheiten hinzuweisen, haben die Vereinten Nationen den 11. Oktober zum Welt-Mädchentag erklärt. Der von „Plan International“ initiierte Aktionstag wurde erstmals 2012 begangen.

+++ Tim Mälzer und Steffen Henssler bei „Wer weiß denn sowas?“: Fieser Seitenhieb von Elton – „Siehste“ +++

Hamburg ist nur eine von vielen Aktionsstädten

Neben Hamburg beteiligten sich auch andere Städte daran, Wahrzeichen zum Welt-Mädchentag pink anzustrahlen. Beispielsweise wurden die Seebrücke in Sellin auf Rügen und das Schokoladenmuseum in Köln ebenso pink erleuchtet.

---------------

Mehr News aus Hamburg:

---------------

Wer Montagabend in der Hamburger Innenstadt unterwegs war, konnte Zeuge des Lichtspektakels werden. Gleichzeitig wurde er mit der Aktion daran erinnert, dass das Ziel auf dem Weg zur Gleichberechtigung von Mädchen noch lange nicht in Sicht ist. (dpa/fk)