Hamburg: Irre Weihnachtsbaum-Aktion! Du ahnst nicht, was mit DIESEN Tannen passiert

Hagenbeck: Fünf Fakten über Hamburgs berühmten Tierpark

Hagenbeck: Fünf Fakten über Hamburgs berühmten Tierpark

Wir zeigen fünf Fakten über ein echtes Hamburger Original: den Tierpark Hagenbeck.

Beschreibung anzeigen

Hat man erstmal den perfekten Tannenbaum gefunden, lässt das Interesse an den übriggebliebenen Weihnachtsbäumen schnell nach. Aber was passiert, wenn die Nachfrage gedeckt ist und keiner mehr einen Weihnachtsbaum kaufen möchte?

In Hamburg bekommen die stehen gelassenen Tannenbäume trotzdem ein neues Zuhause. Ganz im Sinne der vorweihnachtlichen Nächstenliebe kommen die Bäume jemand ganz besonderem zugute – nämlich den Bewohnern des Tierpark Hagenbeck in Hamburg.

Hamburg: Tierpark Hagenbeck freut sich über alte Tannenbäume

Wie eine Sprecherin vom Tierpark Hagenbeck in Hamburg erzählt, werden nicht verkaufte Bäume von Händlern abgenommen. Im Tierpark freuen sich die Tiere dann über eine kulinarische Abwechslung mit Unterhaltungsfaktor.

Nicht selten verstecken die Pfleger kleine Leckereien wie Äpfel in den Bäumen, die die Tiere dann suchen können. Verfüttert werden die Tannenbäume an alle Pflanzenfresser im Zoo, zu denen neben Elefanten unteranderem auch Tahre und Ziegen gehört.

+++ Sylvie Meis: Krasses Umstyling! Model überrascht mit völlig neuem Look +++

Hamburg: Zootiere bekommen zu Weihnachten besonderen Snack

„Von Privatmenschen können wir allerdings keine Weihnachtsbäume annehmen“, heißt es vom Tierpark Hagenbeck. Trotzdem bekomme der Zoo immer wieder Nachrichten von Bürgern und das Angebot den eigenen Weihnachtsbaum abzugeben.

---------------

Daten und Fakten über Hamburg:

  • Hamburg ist als Stadtstaat ein Land der Bundesrepublik Deutschland
  • Hamburg ist mit rund 1,9 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Deutschlands und die drittgrößte im deutschen Sprachraum
  • Das Stadtgebiet ist in sieben Bezirke und 104 Stadtteile gegliedert, darunter mit dem Stadtteil Neuwerk eine in der Nordsee gelegene Inselgruppe
  • Der Hamburger Hafen zählt zu den größten Umschlaghäfen weltweit
  • Die Speicherstadt und das benachbarte Kontorhausviertel sind seit 2015 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes
  • International bekannt sind auch das Vergnügungsviertel St. Pauli mit der Reeperbahn sowie das 2017 eröffnete Konzerthaus Elbphilharmonie.

---------------

Die gutgemeinten Spenden kann der Zoo allerdings nicht annehmen. Die Angst vor einer vergessenen Kugel oder hängengebliebenem Lametta ist zu groß, um den Tieren die Bäume bedenkenlos zum Verzehr anzubieten.

Hamburg: So verläuft Weihnachten im Tierpark Hagenbeck

Mit der Baum-Übergabe bekommen die Bewohner des Tierpark Hagenbeck eine verspätete Weihnachtsüberraschung. An den Festtagen selbst geht es für die Zoobewohner dafür ganz routiniert vor.

---------------

Mehr Hamburg-News:

---------------

„Für uns ist es ein ganz normaler Arbeitstag“, erzählt die Sprecherin des Tierparks. Kein Wunder, immerhin müssen die Tiere auch weiterhin versorgt werden. Trotzdem merke man die Weihnachtsstimmung – nicht zuletzt, weil Anfang Dezember der Nikolaus vor der Tür stand und mit Rauschebart und rotem Umhang zum Alpakas füttern und Äffchen streicheln kam.

Als Pflanzenfresser dürften sich auch die Alpakas bald über einen Tannenbaum freuen. Was mit den Weihnachtsbäumen passiert, die bunt geschmückt in der Wohnung standen, erfährst du hier.