Linda Zervakis: Interview mit Kanzlerkandidat Olaf Scholz löst heftige Reaktionen aus

Linda Zervakis hat den Kanzlerkandidaten der SPD Olaf Scholz interviewt.
Linda Zervakis hat den Kanzlerkandidaten der SPD Olaf Scholz interviewt.
Foto: imago images / picture alliance/dpa (Montage MOIN.DE)

„Ich bin die Neue hier“, mit diesen Worten hat Linda Zervakis am Mittwochabend die Zuschauer bei ProSieben begrüßt. Nach ihrem Wechsel von der „Tagesschau“ folgte sogleich ein Interview-Hammer beim Privatsender.

Gemeinsam mit Louis Klamroth interviewte Linda Zervakis den Kanzlerkandidaten der SPD Olaf Scholz. Wie das Moderatoren-Duo dabei abgeschnitten hat, dazu hatten sich Twitter-Nutzer ziemlich schnell eine Meinung gebildet. Das Interview mit Olaf Scholz löste teils heftige Reaktionen aus.

Linda Zervakis: Dickes Lob von Jan Böhmermann

Linda Zervakis, das stand für die allermeisten schnell fest, mache das „mega“ und „optimal“. Sie sei ein Gewinn für ProSieben.

+++ Linda Zervakis: Als sie Olaf Scholz diese Frage stellt, passt ihm das gar nicht – „Bisschen sauer“ +++

Ein dickes Lob gab's auch von Jan Böhmermann:

Inhaltlich deckten Linda Zervakis und Louis Klamroth zahlreiche Themen ab: Von der Bildungspolitik und der Rettung der Lufthansa in der Pandemie über ein CO2-Budget bis zum Nahostkonflikt.

+++ Tim Mälzer steht wieder vor der Kamera – einem Fan springt sofort dieses Detail ins Auge +++

Während Linda Zervakis von den Zuschauern viel Lob erhielt, kam Co-Moderator Louis Klamroth bei den meisten gar nicht gut weg. Er war Olaf Scholz während des 45-minütigen Interviews immer wieder ins Wort gefallen. Bei Twitter störten sich viele an der Tonalität des Moderators.

------------------

Das ist Linda Zervakis:

  • Linda Zervakis wurde am 25. Juli 1975 in Hamburg geboren
  • Ihre Eltern kamen als griechische Gastarbeiter nach Hamburg-Harburg
  • Da ihr Vater früh verstarb, arbeitete Linda Zervakis noch bis zu ihrem 28. Lebensjahr im familieneigenen Kiosk mit
  • Im Jahr 2001 begann die Journalistin ihre Arbeit beim NDR
  • Seit Mai 2010 stand sie für die „Tagesschau“ vor der Kamera
  • Am 26. April 2021 hat sie ihre letzte „Tagesschau“ moderiert
  • Linda Zervakis ist verheiratet und hat zwei Kinder
  • Linda Zervakis arbeitet neu bei ProSieben

------------------

Er verbreite „eine ganz unangenehme Stimmung“, ist dort zu lesen. Seine Art und Weise Fragen zu stellen, erinnere an „hitzige Diskussionsrunden in der achten Klasse“. Klamroth wird als „arrogant“ bezeichnet. „Finde Louis Klamroth einfach nur frech und ich bin kein SPD-Anhänger“, heißt es in einem Tweet.

+++ Judith Rakers wird emotional – „Hat mich sehr gerührt“ +++

Weitere Reaktionen bei Twitter:

  • Was für eine Respektlosigkeit in der Fragestellung
  • Etwas weniger Arroganz wäre nett gewesen
  • Glaube, der hat in Scholz seinen Nemesis gesucht
  • Aggressiver Unterton und Unterbrechungen

ProSieben verteidigt seinen Moderator: „Louis fragt nach. Fair und kritisch. Und das ist gut so.“

+++ Hamburg: Polizei und Anwohner können kaum glauben, was hier auf der der Straße abgeladen wurde +++

Linda Zervakis: Vergleich mit dem Baerbock-Interview

Zuschauer kritisierten auch, dass das Interview mit Annalena Baerbock deutlich unkritischer gewesen sei. Nachdem die Grünen bekanntgegeben hatten, dass sie Annalena Baerbock als Spitzenkandidatin ins Rennen um die Kanzlerschaft schicken, hatte ProSieben das erste Interview mit der ersten Grünen Spitzenkandidatin geführt.

Am Ende hatte es vom Moderatoren-Duo Thilo Mischke und Katrin Bauerfeind Applaus gegeben für die Politikerin. Diese Geste hatte zu Empörung im Netz geführt (MOIN.DE berichtete). Applaus gab es dieses Mal nicht am Ende.

---------------

Mehr Promi-News aus Hamburg:

---------------

Linda Zervakis und Louis Klamroth werden bereits am Montag, 17. Mai, das nächste gemeinsame Interview bei ProSieben führen. Dann wird sich CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet den Fragen der beiden stellen. (kbm)