Steffen Henssler mit überraschendem Geständnis! „Das kotzt mich an“

Star-Koch Steffen Henssler
Star-Koch Steffen Henssler
Foto: IMAGO / Future Image

Kinofilme sind sein Leben. Der Kino-Experte Steven Gätjen diskutiert zahlreiche Filmmomente und kuriose Leidenschaften von Film-Fans in seinem Podcast „Kino oder Couch“. In der aktuellen Folge begrüßt der Moderator den Star-Koch aus Hamburg Steffen Henssler.

Neben seinem Weg zum erfolgreichen Gastronom, welcher er heute ist, gesteht Steffen Henssler auch eine Angewohnheit, die ihm so gar nicht passt.

Steffen Henssler erzählt über nervige Angewohnheit

Als Gätjen die „Schnelle Nummer“ auf Henssler anwendet, fragt er den Gastronom neben den Basics, was aus Hensslers Sicht bei einem Kinobesuch nicht fehlen dürfe (natürlich Popcorn!), auch: „Bei welchem Film hast du zuletzt weinen müssen?“

+++ „Rote Rosen“-Fan hat eine klare Meinung zur aktuellen Staffel – und tritt damit eine Diskussion los! +++

Da gesteht Steffen Henssler, dass er bei fast jedem „Disney“-Film weinen müsse. Und diese Gewohnheit rege ihn ziemlich auf: „Das kotzt mich an.“

Aber er könne einfach nichts dagegen tun: „Das ist aber, weil man Kinder hat.“

Steffen Henssler: „Das kann nicht sein“

Wenn dann eine herzzerreißende Szene komme und die Geigenmusik einsetze, sei es um Henssler geschehen.

--------------------

Mehr News zu Steffen Henssler und aus Hamburg:

--------------------

So ganz daran gewöhnen, kann sich Steffen Henssler aber dennoch nicht: „Ich denke mir jedes Mal: Es kann nicht sein“. >>> Hier kannst du die ganze Folge streamen.

Auch Steffen Henssler hat Erfahrung mit Kameras. Zwar nicht mit Filmen, aber als TV-Koch. Die 14. Staffel von „Grill den Henssler“ ist gerade zu Ende gegangen. Was Fans an der Staffel zu kritisieren hatten, erfährst du >>> hier. (pag)