Tim Mälzer kann es noch gar nicht richtig fassen – „Langsam sackt es“

So richtig kann Tim Mälzer das noch gar nicht glauben.
So richtig kann Tim Mälzer das noch gar nicht glauben.
Foto: picture alliance/dpa

Wie viele andere Gastronomen musste sich auch Tim Mälzer lange gedulden Doch am Samstag war es endlich soweit: Die Außengastronomie in Hamburg durfte wieder öffnen.

Trotz der guten Nachrichten war Tim Mälzer aber dennoch in Sorge und verriet, was ihn gerade besonders beschäftigt (MOIN.DE berichtete).

Tim Mälzer kann es noch gar nicht glauben

Es kam dann doch schneller als erwartet. Viele Gastronomen bangten, hofften, zweifelten aber auch, dass eventuell doch noch was der Wiederöffnung im Weg stehen würde. Dann war der Tag endlich gekommen.

Auch Tim Mälzer öffnete seine Lokalitäten in Hamburg. Ganz vorne mit dabei natürlich die beliebte „Bullerei“ in der Sternschanze. Nun postete Mälzer einen Beitrag auf Instagram, in dem er noch etwas perplex wirkt, dass seine Restaurants tatsächlich wieder offen haben.

+++ Sylvie Meis: Für diesen besonderen Moment setzt sie sich sogar mit ihrem Ex Rafael an einen Tisch +++

---------------

Das ist Tim Mälzer:

  • Tim Mälzer wurde am 22. Januar 1971 in Elmshorn geboren
  • Tim Mälzer ist nicht nur Koch, sondern auch Fernsehmoderator, Unternehmer, Kochbuchautor und Entertainer
  • Tim Mälzer engagiert sich in diversen Hilfsorganisationen
  • Seine Karriere begann Tim Mälzer als Koch in einem Hamburger Hotel
  • 2006 erlitt Tim Mälzer einen Burnout und zog sich aus der Öffentlichkeit zurück
  • Das bekannteste Restaurant von Tim Mälzer ist die „Bullerei“ im Schanzenviertel in Hamburg
  • Seit 2014 ist Tim Mälzer in der Kochduell-Show „Kitchen Impossible“ zu sehen

---------------

So schreibt er: „Wir haben auf. Also geöffnet.“

+++ Steffen Henssler: Fans rasten wegen dieser Ankündigung aus – „Würde ich niemals kaufen“ +++

Schlussendlich freut sich der Gastronom aus Hamburg am Ende doch und es setzt auch langsam Realität ein:

„So langsam sackt es. Wir sind wieder am Start und freuen uns auf euch“, schreibt er weiter.

--------------

Mehr News aus Norddeutschland:

--------------

Nun bleibt nur noch zu hoffen, dass das Wetter auch endlich mal für etwas Sonnenschein sorgt. Mit ein bisschen Sonne im Gesicht schmeckt der Burger doch gleich viel besser. (pag)