Aida nimmt krasse Neuerung ins Programm – das gab es noch nie!

Aida: Die AIDAsol wird nächstes Jahr erstmals auf Weltreise gehen
Aida: Die AIDAsol wird nächstes Jahr erstmals auf Weltreise gehen
Foto: IMAGO / Lindenthaler

Seit einigen Tagen sind die neuen Aida Kreuzfahrten für den Winter 2022 buchbar. Das Programm verspricht den Passagieren dieses Mal einige neue Routen.

Reisezeile der Aida-Flotte sind beispielsweise die Karibik und der Orient. Auch eine Neuerung steht auf dem Programm der Reederei. Und die hat es in sich.

Aida: Eine lange Reise kann beginnen

Die „AIDAsol“ wird 2022 ihre allererste Weltreise antreten. Highlights der Reise sollen unteranderem Mauritius und die Umrundung des Kap der Guten Hoffnung sein, teilt die Reederei mit.

+++ Hamburg: Tragische Gewissheit – Leiche von Multi-Millionär Kai Wünsche an Strand einer Nordsee-Insel angespült +++

---------------

Daten und Fakten zu Aida:

  • Aida ging aus der „Deutsche Seereederei“ hervor, einem volkseigenen Betrieb im Feriendienst der DDR
  • Nach der Wende beschloss das Unternehmen, Kreuzfahrtschiffe nach amerikanischem Vorbild zu bauen
  • Damit sollte das Prinzip eines Cluburlaubs auf die Kreuzfahrtreise übertragen werden
  • 1996 ging das erste Aida-Clubschiff auf Reise, derzeit (Stand 2021) besteht die Flotte aus 14 Schiffen
  • 15.000 Menschen aus 50 Ländern arbeiten für Aida, davon 13.500 an Bord der Schiffe
  • Der Firmensitz von Aida ist in Rostock, die Reederei hat ihren Sitz in Hamburg
  • Die Schiffe fahren unter italienischer Flagge, Aida gehört zum italienischen Unternehmen Costa Crociere
  • Das Merkmal der Aida-Schiffe ist der Kussmund am Bug

---------------

Die Reise soll im Oktober starten und ganze 117 Tage dauern. Gäste können sich auf ein Silvester in Sydney freuen.

Für das Schiff ist das nicht nur die erste Weltreise, zu den Reisezielen gehören auch Häfen, die die „AIDAsol“ zuvor noch nie besucht hat. Das Kreuzfahrtschiff wird zum ersten Mal die Hauptstadt der Fidschis anfahren. Auch Mystery Island in Vanuatu und Nuku’alofa, die Hauptstadt des polynesischen Königreiches Tonga stehen zum ersten Mal für das Schiff auf dem Programm.

Die anderen Schiffe der Flotte haben ebenfalls neue Reiseziele geplant. Das neuste Schiff, die „AIDAcosma“ begibt sich in den Orient, während ganze drei Schiffe Urlauber mit der Karibik begeistern wollen. Zwei Schiffe bieten eine Erkundung des südlichen Afrikas an.

Aida: Reisen nur nach Vorschriften

Die Reederei weist bei allen Reisen daraufhin, dass die Kreuzfahrten nur in Übereinstimmung mit Gesundheits- und Sicherheitsprotokollen sowie den nationalen und lokalen Gesetzten und Verordnungen zum Infektionsschutz durchgeführt werden.

---------------

Mehr News und Themen zur Kreuzfahrt:

---------------

Wenn die Lage es also nächsten Winter nach wie vor zu lässt, können Fans der Kreuzfahrt sich auf Winterreisen freuen, die bis zu 117 Tage dauern können. Gleichzeitig werden sie bei der Reise mit der „AIDAsol“ Zeugen einiger Premieren. (fk)