Borkum: Krasse Aufnahme von der Insel! „Das sieht schlimm aus“

Solche Szenen sieht man auf Borkum nur selten (Symbolbild).
Solche Szenen sieht man auf Borkum nur selten (Symbolbild).
Foto: IMAGO / Kickner & IMAGO / blickwinkel

Am Wochenende haben sich heftige Szenen auf der Nordsee-Insel Borkum abgespielt.

In Facebook-Gruppen teilten viele Menschen Fotos und Videos von Borkum.

Borkum: Krasse Aufnahme von der Nordsee-Insel!

Denn Borkum wurde am Sonntagabend von einem heftigen Gewitter überrascht. Überschwemmte Straßen und vollgelaufene Keller sorgten für 50 Feuerwehreinsätze.

+++ Nordsee: Diese Insel steht vor einem großen Problem – „Das geht nicht“ +++

---------------

Das ist Borkum:

  • Borkum ist die westlichste und mit knapp 31 Quadratkilometern größte der ostfriesischen Inseln.
  • Teile der Insel und das angrenzende Watt gehören zum Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer.
  • Die Insel ist gleichzeitig die Fläche der Stadt Borkum, die als staatlich anerkanntes Nordseeheilbad über diverse Kureinrichtungen verfügt.
  • Die Insel lebt vom Tourismus.
  • Im Jahr 2018 kamen 311.786 Urlauber, es wurden 2.565.570 Übernachtungen gezählt.
  • Durchschnittlich verbrachten die Gäste 8,23 Tage auf der Insel.

---------------

+++ „Nord Nord Mord“ auf Sylt! Doch Insel-Fans sind alles andere als begeistert +++

In einer Facebook-Gruppe für Borkum-Fans teilte eine Frau ein Foto von einer überschwemmten Straße. „Oh mein Gott, das sieht ja schlimm aus“, „Heftig“ und „Oha“ kommentierten andere.

---------------

Das ist Ostfriesland:

  • Region im äußersten Nordwesten von Deutschland
  • Sie besteht aus den Landkreisen Aurich, Leer und Wittmund sowie der kreisfreien Stadt Emden
  • Die ostfriesischen Inseln sind Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge
  • Etwa 467.000 Menschen leben hier (Stand: Dezember 2019)

---------------

Von dem Gewitter seien vor allem Privathäuser, aber auch auch einige Hotels betroffen gewesen.

+++ Sylt: Wirt klagt gegen diese Corona-Regeln – und setzt sich durch! „Unsinnige Gesetze“ +++

Borkum: 38 Liter Regen pro Quadratmeter

Stadtbrandmeister Michael Apfeld erklärt gegenüber der „Ostfriesen-Zeitung“, dass er in seinen 30 Jahren bei der Feuerwehr sich nicht daran erinnern konnte, dass auf der Insel auf einen Schlag jemals so viel Regen gegeben habe.

Um 18 Uhr hatte der Starkregen begonnen. Der Wetterdienst „kachelmannwetter.com“ wies gegen 22 Uhr für Borkum eine Niederschlagsmenge von 38 Millimetern, also 38 Litern pro Quadratmeter aus.

---------------

Mehr News von der Nordsee:

---------------

Mit welchem Problem die ostfriesische Insel pünktlich zur Urlaubssaison momentan auch noch zu kämpfen hat, kannst du >>> hier nachlesen. (oa)