Bremen: Falafel 50 Cent teurer, das schmeckt einem Kunden gar nicht – jetzt ermittelt die Polizei

Weil seine Falafel-Speise 50 Cent mehr kosten sollte, rastete ein Mann in Bremen komplett aus (Symbolbild).
Weil seine Falafel-Speise 50 Cent mehr kosten sollte, rastete ein Mann in Bremen komplett aus (Symbolbild).
Foto: IMAGO / imagebroker & imago images/Olivia

Kaum zu glauben, aber wahr: Weil sein bestelltes Falafel-Gericht 50 Cent mehr kosten sollte, ist ein Kunde in einem Imbiss in der Bahnhofsvorstadt in Bremen am Montag ausgerastet.

Wie die Polizei Bremen mitteilte, bestellte der unbekannte Kunde gegen Mittag eine Falafel-Speise zum Mitnehmen. Doch weil der Preis für das Gericht gestiegen war, brannten bei dem Mann sämtliche Sicherungen durch.

Bremen: Kunde sticht auf Imbiss-Mitarbeiter ein

Völlig erbost geriet der Unbekannte zunächst in Streit mit dem Mitarbeiter des Imbisses. In Folge dessen trat er gegen einen Tisch und eine Plastikwand, die aus Hygieneschutzgründen aufgestellt wurde. Nachdem diese zu Bruch ging, kam es zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen den beiden.

+++ Bremen: Hinweis auf antisemitischen Anschlag – Polizei verhinderte offenbar Angriff +++

Der Kunde bewaffnete sich anschließend mit einer abgebrochenen Bierflasche und ging damit auf den Angestellten los. Der 28-Jährige wurde bei dem Angriff leicht verletzt. Sein Kollege eilte ihm schließlich zu Hilfe und vertrieb den Angreifer mit einer Holzlatte. Der Mann flüchtete daraufhin in Richtung Löningstraße.

Bremen: Polizei sucht flüchtigen Angreifer

Einsatzkräfte des Rettungsdienstes versorgten den 28 Jahre alten Mitarbeiter. Auch der Unbekannte soll eine Wunde davon getragen haben.

-------------

Mehr News aus Norddeutschland:

-------------

Die Polizei sucht nun den Mann, der zwischen 25 und 30 Jahre alt sein soll, eine kräftigte Statur hat und kurze dunkle Haare und einen Dreitagebart trägt. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke und Jeanshose.

Zeugen werden gebeten, sich unter der 0421 362-3888 bei der Polizei zu melden. (mik)