Veröffentlicht inNorddeutschland

Camping-Fans rasten aus – dieser Platz könnte auch Camping-Muffel überzeugen

Camping-Fans rasten aus – dieser Platz könnte auch Camping-Muffel überzeugen

© picture alliance / Zoonar | lev dolgachov

Coronavirus: Verdachtsfall? Das musst du jetzt tun!

Du befürchtest, dich mit dem Coronavirus infiziert zu haben? Dann musst du das jetzt tun.

Was den Komfort betrifft muss ein Camping-Urlaub im Gegensatz zu einem klassischen Hotelaufenthalt einige Abstriche machen.

Unter anderem fehlt es häufig an einem eigenen Badezimmer. Auf Camping-Plätzen gibt es stattdessen Sanitäreinrichtungen, die sich viele Camper teilen müssen. Ein Camping-Platz hat sich deshalb etwas Besonderes überlegt.

Camping-Platz mit besonderem Badezimmer

In einem YouTube Video von „Canis on the Road” stellt sich das „Emsland-Camp“ vor. Die Betreiber wollten für ihre Gäste einen unvergesslichen Aufenthalt, der so bequem wie möglich ist.

——————-

Camping-Urlaub angesagt wie nie – das steckt dahinter:

  • Der Begriff Camping umfasst eine sehr breite Spanne von Aktivitäten. Ihnen allen ist gemeinsam, nicht in Gebäuden zu übernachten, sondern in der Natur.
  • Camping wurde Anfang des 20. Jahrhunderts populär und ist mittlerweile eine weitverbreitete Urlaubs- und Reiseform.
  • Über zehn Millionen Deutsche betreiben ab und zu Camping oder Caraving, fast zwei Millionen sogar häufig.
  • Besonders beliebt bei den Deutschen für einem Campingurlaub ist das eigene Land, gefolgt von den wärmeren Mittelmeerländern Italien und Frankreich.
  • 2020 gab es in Deutschland 2.862 Campingplätze mit einer Anzahl von etwa 209.000 Stellplätzen.
  • Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes wurden auf deutschen Campingplätzen etwa 34 Millionen Übernachtungen gezählt.

——————-

Deshalb habe „jeder Stellplatz praktisch sein eigenes Badezimmer“, erklärt Thorsten, einer der Betreiber. Manchmal gebe es zusätzlich auch eine Abstellkammer oder eine Abspühlküche.

Kein Camping ohne Internet!

Der lange Spaziergang über den Camping-Platz und das noch längere Anstehen vor den Sanitäranlagen, all das bleibt Urlaubern auf diesem Platz erspart.

Die Stellplätze seien ganze 120 Quadratmeter groß und überall gebe es schnelles und kostenloses Internet.

So soll der Camping-Urlaub entspannter werden

Doch das ist noch lange nicht alles. Weil die Betreiber auch schon die Anfahrt so entspannt wie möglich gestalten möchten, wollen sie Urlauber nicht von den Öffnungszeiten der Rezeption abhängig machen.

+++ Camping an der Ostsee: Drama auf Platz sorgt für Entsetzen – „Auf Hilfe angewiesen“ +++

Und so gibt es eine Schrankenanlage, die das KFZ-Kennzeichen der Anreisenden scannen kann und die Gäste quasi digital eincheckt, erklären die Betreiber in dem YouTube Video. Für die Badezimmer auf den Stellplätzen gebe es außerdem Codes, sodass auch das endlose Suchen nach dem versteckten Schlüssel ein Ende hat.

Camping-Platz ist noch lange nicht fertig

Für dieses Jahr plane der Platz noch mehr Erweiterungen. Neben einer Karte, mit der man alles auf dem Camping-Platz bezahlen könne, entsteht außerdem ein spanisches Restaurant und ein Wellness- und Fitnessbereich.

Der Wellnessbereich werde in acht Räume aufgeteilt, die Gäste künftig privat buchen könnten. Sie haben dann ihre eigene Sauna und Dampf-Dusche, in die sie sich natürlich Getränke und Snacks bestellen können.

+++ Fehmarn: Schon bald erstrahlt die Insel in neuen Farben – „Freuen uns“ +++

Camping-Fans rasten aus

Bei so viel Entlastungen durch die Digitalisierung und die privaten Badezimmer und bei so viel Luxus, rasten Camping-Fans in den Kommentaren unter dem Video komplett aus.

Eine Frau beschreibt die Innovationen der Betreiber als „Wahnsinn“ und freue sich schon auf den nächsten Besuch auf dem Platz.

Camping-Platz kommt gut an

Die Betreiber werden in den Kommentaren mehrmals gelobt. Sie hätten „immer ein offenes Ohr“ und seien „sehr freundlich“. Generell sei der Platz „einer der schönsten Plätze überhaupt!“

Ein Camping-Fan bekomme vor Staunen „den Mund nicht mehr zu.“ Bei der Anlage könne man nur „wow“ sagen, weil der Platz eine „super umgesetzte Idee“ mit einem „tollen durchdachten Konzept“ sei.

——————-

Mehr News zu Camping und aus Norddeutschland:

——————-

Die Camping-Fans kommen gar nicht mehr raus aus ihrem Staunen und viele planen in Gedanken schon ihren ersten oder nächsten Urlaub auf dem Platz. Die Ideen der Betreiber des Emsland-Camps kommen also mehr als nur gut an und lassen sämtliche Camping-Herzen höherschlagen. (fk)