Fehmarn: Große Ehre – dieser Ort an der Ostsee-Küste gehört zu den besten in Europa

Blick auf Burgtiefe auf Fehmarn.
Blick auf Burgtiefe auf Fehmarn.
Foto: IMAGO / CHROMORANGE

Was für eine Ehre für den neuen Yachthafen des Tourismus-Service Fehmarn in Burgtiefe!

Das belgische International Marine Certification Institute (IMCI) aus Brüssel zeichnete den größten und modernsten der fünf Yachthäfen auf Fehmarn mit ganzen vier Sternen aus. Ein großer Erfolg für die Macher und die Insel.

Fehmarn: Besondere Auszeichnung für Yachthafen

Tourismusdirektor Oliver Behncke freute sich über die besondere Auszeichnung: „Die Zertifizierung präsentiert nun offiziell unseren Rundum-Service sowie unsere moderne Ausstattung, die wir Seglern und Bootsbesitzern während ihres Aufenthalts in unserem Yachthafen bieten“, sagte Behncke der „oh-presse“.

+++ Fehmarn: Frau zeigt irres Bild – „Für immer und ewig“ +++

Und weiter: „Die Atmosphäre und das Ambiente der neuen Yachthafenpromenade tragen einen Großteil dazu bei, dass Gäste ihren Aufenthalt bei uns von Anfang bis Ende genießen können.“

Fehmarn: Strenge Kriterien

Für die Zertifizierung analyisierte IMCI-Inspektor Jens Thymm den Yachthafen in Burgtiefe anhand eines festgelegten und strengen Kriterienkatalogs.

Dabei prüfte er die erforderliche Anforderungen in Bereichen wie Außendarstellung, Sicherheit, sanitäre Anlagen & Hygiene, Service, Lebensmittel & Freizeit, Management, Umweltschutz & Entsorgung sowie Winterlager.

-----------

Mehr News von der Ostsee:

-----------

„Mit unserem Yachthafen im Burger Binnensee und der neuen Flaniermeile entlang des Hafens schaffen wir Urlaubserlebnisse, die einen nachhaltigen Eindruck bei Wassersportfans hinterlassen. Der einmalige Standort im Süden Fehmarns bietet sich sowohl für Tagesausflüge als auch für längere Aufenthalte auf Fehmarn an“, freut sich Volker Aermes, Leiter Verwaltung und Finanzen beim Tourismus-Service Fehmarn.

Fehmarn: Yachthafen gehört zu den Besten

Der Yachthafen Burgtiefe ist nun eine weitere Marina entlang der Ostseeküste, die zertifiziert wurde. Ebenfalls ausgezeichnet wurden unter anderem Häfen in Travemünde, Grömitz und Grödersby, die mit drei, vier oder fünf Sternen bewertet wurden.

„Wir freuen uns sehr, ab sofort zu den ausgezeichneten Yachthäfen an der Ostseeküste zu gehören. Damit bieten wir Seglern und Bootsbesitzern die Möglichkeit, die Vielfalt der Küste vom Wasser aus zu entdecken und tragen dazu bei, einen hohen Standard im Bereich des Segelsports in Schleswig-Holstein fest zu verankern“, sagte Oliver Behnscke. (oa)