Veröffentlicht inNorddeutschland

Gosch auf Sylt mit Ankündigung! Hier stehen die Kunden vor verschlossenen Türen – „Schade“

Die Fischrestaurantkette Gosch auf Sylt kündigt an. Bald stehen die Kunden vor verschlossenen Türen.

© Maen Gesmati

Sylt: Fünf überraschende Fakten zur Insel

Sylt ist eines der beliebtesten Reiseziele in Deutschland. Wir haben fünf überraschende Fakten zur Insel gesammelt.

Für viele Sylt-Besucher ist der Genuss eines köstlichen Fischbrötchens von Gosch und ein Getränk in der Kneipe in der Friedrichstraße in Westerland ein unverzichtbarer Bestandteil ihres Urlaubs.

Doch darauf müssen ab dem 8. Januar viele Sylt-Liebhaber verzichten – viele Kunden werden in Westerland vor verschlossenen Türen stehen, wie die Fischrestaurantkette Gosch neulich ankündigte.

Gosch auf Sylt: Hier stehen die Kunden bald vor verschlossenen Türen

Das Fisch-Bistro Anna Gosch auf Sylt ist ein echter Publikumsmagnet. In zwei Etagen im Herzen von Westerland ziehen die entspannte Atmosphäre und die Köstlichkeiten nicht nur Urlauber, sondern auch Anwohner an.

Sylt-Liebhaber werden dieses Gosch-Restaurant nun vermissen, da vom 8. Januar bis zum 14. Februar im Fisch-Bistro Anna Gosch und in der Gosch’s Kneipe die Lichter ausbleiben – aufgrund der Winterpause.

+++ Sylt: Urlauber freuen sich auf Insel-Trip – dann folgt das böse Erwachen! „Sauerei“ +++

Gosch auf Sylt: Kunden reagieren

Unter dem Beitrag haben viele Sylt-Urlauber reagiert und dem Gosch-Team „gute Erholung“ gewünscht. Einige von ihnen sind jedoch ein wenig enttäuscht, da sie bald auf die Insel fahren und sich auf ein Fischbrötchen im Fisch-Bistro Anna Gosch gefreut hatten. „Schade“, kommentiert ein Mann.

Während der Winterpause müssen Sylt-Besucher zum Glück nicht komplett auf Gosch verzichten, denn die Filiale „Gosch am Strand“ an der Kurpromenade bleibt weiterhin geöffnet und freut sich darauf, Feinschmecker zu begrüßen.


Erfahre mehr:


Sylt-Besucher, die nun auf „Gosch am Strand“ ausweichen, sollten ihre Fischbrötchen im Auge behalten. Denn die Möwen fliegen dort tiefer als in der Friedrichstraße und könnten sich die Leckereien wegschnappen.

Nach der Schließung von Gosch in Westerland folgt nun die „Sansibar“! Was dahinter steckt, erfährst du hier.