Veröffentlicht inNorddeutschland

„Mein Schiff“: Was vor nicht sehr langer Zeit noch als unvorstellbar galt, ist jetzt wahr geworden

„Mein Schiff 2“ in Malaga.jpg
„Mein Schiff 2“ in Malaga Foto: imago images

Während der Corona-Lockdowns waren Tui Cruises und „Mein Schiff“ froh, wenn sie überhaupt mal ein Kreuzfahrtschiff auf See schicken konnten – zum Beispiel zu den Kanarischen Inseln. Als die Pandemie im Frühjahr 2020 anfing über die Welt zu schwappen, wurden reihenweise Kreuzfahrtschiffe lahmgelegt. Nicht nur von „Mein Schiff“, sondern in der ganzen Branche. Teilweise hatte es Ausbrüche an Bord gegeben.

In den Hochphasen der Pandemie konnte man sich kaum vorstellen, dass die Flotte eines Tages wieder ihren vollen Betrieb aufnimmt. Trotzdem kündigte „Mein Schiff“ 2021 an: Wir werden im Sommer wieder mit allen Schiffen auf verschiedenen Routen unterwegs sein!

„Mein Schiff“: Ansage hat sich erfüllt

Und siehe da: Jetzt, Ende Juli, ist diese Ansage tatsächlich wahr geworden. „Aller guten Dinge sind drei! Doch damit nicht genug: Mit der Mein Schiff 3 nimmt nun der sechste Neubau unserer Flotte den Betrieb wieder auf“, heißt es von dem Unternehmen am Freitag.

+++ Aida-Fans werden bei diesen Aufnahmen von der Konkurrenz neidisch: „Hätte ich auch sehr gerne“ +++

Der Kapitän und die Crew würden sich schon auf eine gemeinsame Reise freuen. Die „Mein Schiff 3“ ist bereits Donnerstag zu einer Kurzreise ab Bremerhaven aufgebrochen und kehrt am Sonntag zurück.

Hier klicken, um den Inhalt von Facebook anzuzeigen

„Während dieser Reise wird es ausschließlich Seetage und einen technischen Stopp im dänischen Skagen geben“, schreibt das Portal „Kreuzfahrt aktuelles“.

—————

Daten und Fakten zu „Mein Schiff“:

  • Insgesamt sieben Kreuzfahrtdampfer zählen zur „Mein Schiff“-Flotte der Reederei Tui Cruises
  • Die gesamte „Mein Schiff“-Flotte fährt unter der Flagge von Malta, daher gibt es auch keine Umsatzsteuer an Bord
  • Die Reederei hat ihren Firmensitz in Hamburg
  • Bis voraussichtlich 2026 sollen drei neue „Mein-Schiff“-Kreuzer gebaut werden
  • Insgesamt ca. 6.980 Besatzungsmitglieder sind an Bord der Schiffe für Tui Cruises im Einsatz

—————

„Mein Schiff“ hat alle Dampfer in Betrieb

Ab Sonntag dann geht es für die „Mein Schiff 3“ für eine Woche zu Zielen in Dänemark und Deutschland. Somit sind jetzt alle Dampfer der Flotte wieder in Betrieb.

—————

Mehr News zu „Mein Schiff“ und Kreuzfahrten:

—————

Übrigens: Ab September legt Tui eine neue Fahrt auf – und zwar nur für Geimpfte! Vom 10. September an geht es los ab Griechenland. „Mit dem Angebot richtet sich Tui Cruises auch an Gäste, die bislang noch nicht wieder an Bord begrüßt werden konnten“, heißt es von dem Unternehmen.

Die „Mein Schiff 1“ bietet bereits seit dem 22. August Reisen nur für Geimpfte nach Norwegen an. (rg)