Veröffentlicht inNorddeutschland

„Mein Schiff“ erreicht Abu Dhabi: Reisende können es kaum glauben – „Erschreckend“

„Mein Schiff“ erreicht Abu Dhabi: Reisende können es kaum glauben – „Erschreckend“

© picture alliance / ANE / Eurokinissi | Michalis Karagiannis

Kreuzfahrten: Urlaub auf hoher See

Von Jahr zu Jahr stechen mehr Touristen in See. Kreuzfahrten werden weltweit immer beliebter. Auch immer mehr Deutsche machen Urlaub auf hoher See.

Die „Mein Schiff 6“ befindet sich gerade auf der Weihnachtsreise im Orient.

Als das Schiff kürzlich die Stadt Abu Dhabi erreichte, können die mitreisenden Passagiere es kaum glauben. Was an Bord der „Mein Schiff 6“ los ist, ist erschreckend.

Mein Schiff 6“ mit zu wenig Auslastung

Die Weihnachtsreise im Orient sei bisher wunderschön, berichtet eine Urlauberin in einer Facebook Gruppe für Kreuzfahrt-Fans. Aber „erschreckend ist, wie wenig auf dem Schiff los ist!“, findet sie.

—————

Daten und Fakten zu „Mein Schiff“:

  • Insgesamt sieben Kreuzfahrtdampfer zählen zur „Mein Schiff“-Flotte der Reederei Tui Cruises
  • Die gesamte „Mein Schiff“-Flotte fährt unter der Flagge von Malta, daher gibt es auch keine Umsatzsteuer an Bord
  • Die Reederei hat ihren Firmensitz in Hamburg
  • Bis voraussichtlich 2026 sollen drei neue „Mein-Schiff“-Kreuzer gebaut werden
  • Insgesamt ca. 6.980 Besatzungsmitglieder sind an Bord der Schiffe für Tui Cruises im Einsatz

—————

Das Schiff sei gerade mal zu 34 Prozent ausgelastet. Normalerweise können auf der „Mein Schiff 6“ bis zu 2.534 Passagiere mitfahren. Doch aktuell seien nur 850 Gäste an Bord.

+++ „Mein Schiff“ wird TV-Serienstar! Und soll dieser Kult-Sendung Konkurrenz machen +++

Durch die Corona-Pandemie fahren die Schiffe zurzeit sowieso mit reduzierter Gästeanzahl. Aber trotzdem können 60 bis 80 Prozent der normalen Gästeanzahl an Bord gehen. Bei der „Mein Schiff 6“ wären das immerhin zwischen 1.520 und 2.027 Passagiere.

Die Weihnachtsreise im Orient wurde damit erschreckend wenig gebucht. Was für Tui Cruises vermutlich ein Verlust ist, hat aber seine Vorteile für die Gäste. Denn „800 Crewmitglieder verwöhnen 850 Gäste“, schwärmt die Urlauberin.

MOIN.DE gegenüber sagt sie: „Als Gast ist die Reise sehr angenehm.“ Schließlich könne man überall und jederzeit schöne Plätze finden, ob auf dem Pooldeck, an den Bars oder in Restaurants. In den Restaurants herrsche auch zu eigentlichen Hochzeiten „gähnende Leere“.

Mein Schiff 6“ fast mit Einzelbetreuung

Außerdem würde man schnell bedient werden und „das Personal kann sich Zeit für ein Gespräch nehmen und ist ebenfalls entspannt.“

+++ Aida: Da konnte keiner wegschauen! Promis an Bord sorgen für Aufsehen +++

Generell geht mit weniger Passagieren anscheinend vieles schneller. So sei bei der Einreise in Katar ein Schnelltest für alle an Bord notwendig gewesen und „das ging innerhalb von zwei Stunden über die Bühne“.

Ein weiterer Vorteil sei, dass Ausflüge und Kurse in aller Regel noch sehr kurzfristig gebucht werden könnten. Leider müssten vereinzelt Ausflüge aber auch storniert werden, weil es zu wenig Nachfrage für sie gebe.

Allem Anschein nach ist die Weihnachtsreise durch die erschreckend geringe Auslastung für die Gäste sehr von Vorteil und sie können sich über eine fast eins-zu-eins Betreuung freuen.

Ist es die Ruhe vor dem Sturm auf der „Mein Schiff 6“?

Einige von ihnen schreiben, dass sie die Stille genießen und vermuten, dass es sich wohl um die Ruhe vor dem Sturm handelt. Denn zu Silvester solle die „Mein Schiff 6“ deutlich ausgelasteter sein.

—————

Mehr News zu „Mein Schiff“ und Kreuzfahrten:

—————

Jetzt können sich die Passagiere aber, passend zu Weihnachten, erst einmal auf eine wirklich stille Nacht freuen. (fk)