„Mein Schiff“: Mann geht zum ersten Mal auf Schiff – und wird es nie wieder tun

Kreuzfahrt: Diese Haushalts-Gegenstände sind an Bord verboten

Kreuzfahrt: Diese Haushalts-Gegenstände sind an Bord verboten

Beschreibung anzeigen

Haben Kreuzfahrt-Fans einmal ihre Lieblings-Reederei gefunden, bleiben sie dieser meist treu. Ein jahrelanger Aida-Fan wagte trotzdem den Versuch und gab der „Mein Schiff“-Flotte eine Chance.

Schon vor dem Ende seiner Kreuzfahrt ist das Fazit klar: An Bord der „Mein Schiff“ wird er nicht noch einmal gehen.

Mein Schiff“: Unschöne Premierenfahrt

Auf Facebook hält der Mann seine Erfahrungen fest und teilt sie in einer Gruppe für „Fans der Flotte. Es sei der dritte Tag seiner Reise auf der „Mein Schiff 6“, berichtet er. Und findet klare Worte für seinen bisherigen Urlaub: „Sorry, aber bisher kann Aida ALLES besser.“

---------------

Daten und Fakten zu „Mein Schiff“:

  • Insgesamt sieben Kreuzfahrtdampfer zählen zur „Mein Schiff“-Flotte der Reederei Tui Cruises
  • Die gesamte „Mein Schiff“-Flotte fährt unter der Flagge von Malta, daher gibt es auch keine Umsatzsteuer an Bord
  • Die Reederei hat ihren Firmensitz in Hamburg
  • Bis voraussichtlich 2026 sollen drei neue „Mein-Schiff“-Kreuzer gebaut werden
  • Insgesamt ca. 6.980 Besatzungsmitglieder sind an Bord der Schiffe für Tui Cruises im Einsatz

---------------

Begeistert von seiner Kreuzfahrt mit Tui Cruises ist er demnach anscheinend nicht. „Service, Qualität des Essens, das Theatrium als Kern der Unterhaltung, die Shows“, so zählt er auf, was ihm alles auf der Aida besser gefällt und was ihm dementsprechend auf der „Mein Schiff 6“ missfällt.

„Das Einzige, was mir auf der Mein Schiff bis jetzt besser gefällt, ist der offene Poolbereich und das All-inclusive-Konzept“, wirft er ein. Auf der Aida sei der Pool meistens überdacht und bekäme dadurch eine Hallenbad-Atmosphäre, die ihm nicht gefalle.

+++ „Mein Schiff“: Bei diesem Anblick bricht einem Crew-Mitglied das Herz – jetzt wendet er sich an die Kreuzfahrt-Fans +++

Zu einem „Mein Schiff“-Fan macht ihn das aber trotzdem nicht, denn er zieht ein ganz klares Fazit: „Die nächste Fahrt geht definitiv wieder mit Aida.“ Einen Fuß auf eine „Mein Schiff“ wird er demnach nicht mehr setzen.

„Mein Schiff“-Gast hatte sich mehr erhofft

„Schade eigentlich“, schließt er. Er habe sich mehr versprochen.

---------------

Mehr News zu „Mein Schiff“ und Aida:

---------------

Hallenbad-Atmosphäre hin oder her, der Aida-Fan wird also auch nach einer Kreuzfahrt auf einem „Mein Schiff“-Dampfer Aida Cruises treu bleiben. (fk)