Veröffentlicht inNorddeutschland

Nordsee: Urlauber schockiert über Veränderung des Büsumer Hafens – „Schlimmer als Abrissarbeiten“

Schockstarre am Büsumer Hafen! Urlauber und Einwohner können es nicht fassen. Ein Highlight hat den Hafen für immer verlassen.

Büsum
u00a9 IMAGO / Schu00f6ning

Nordsee: Diese 5 Strände musst du gesehen haben

Wir stellen 5 Nordsee-Strände vor, die du unbedingt gesehen haben musst.

Es war ein schwerer Tag für die Büsumer. Vier Dekaden lang zauberte die „Lady von Büsum“ den Menschen an der Nordsee ein Lächeln auf die Lippen. Egal, ob Einwohner oder Urlauber, für alle war sie stets ein Garant im Büsumer Hafen.

Doch wie MOIN.DE berichtete, mussten die Büsumer nun Abschied nehmen. Das fiel nicht jedem so einfach. Schockiert nahmen Einwohner und Urlauber die Veränderung an der Nordsee wahr.

Nordsee: Im Büsum Hafen fehlt etwas

Nur wenige Tage ist es her, da schipperte Büsums wohl bekannteste „Lady“ davon. Das Fahrgastschiff „Lady von Büsum“ verließ nach 40 Jahren den Hafen und machte sich auf den Weg in seine neue Heimat Rügen. In Büsum wird man die Ausflugsfahrten mit ihr vermissen – den Eindruck gewinnt man sofort, wenn man die Menschen an der Nordsee trauern hört.

+++ Norderstedt: Brutaler Hunde-Hasser in der Stadt? Was an diesem hartnäckigen Gerücht dran ist +++

Es fällt ihnen spürbar schwer, loszulassen. An der „Lady von Büsum“ hängen bei vielen unvergessliche Erinnerungen. Erinnerungen, die seit dem 7. März nur noch beim Blättern durch das Fotoalbum geweckt werden. Wie sehr die Büsumer ihr Schiff vermissen, kann man in den sozialen Medien verfolgen.

Nordsee: Büsum-Liebhaber bestürzt

„Das ist noch schlimmer als jegliche Umbauten und Abrissarbeiten, die gerade in Büsum laufen. Die ‚Lady‘ gehört zu Büsum wie der Leuchtturm…“, schreibt ein Büsum-Liebhaber in den sozialen Medien. „Unvergessen. Eine der Hauptgründe nach Büsum zu fahren. Von klein auf Pflichtprogramm „, schreibt eine Urlauberin. „Sehr, sehr schade. Viele Jahre haben wir uns an ihrem Anblick erfreut. Wir werden sie vermissen…“, meint eine weitere Urlauberin. Für viele Menschen ist es unverständlich, warum Büsum ihr Schiff nicht halten konnte.


Mehr News von der Nordsee:


So schreibt ein erzürnter Urlauber: „Büsum verliert seine ‚Lady‘, das frühere Wahrzeichen von Büsum. Wie konnte das passieren, Wirtschaftlichkeit hin oder her? Mein Vater würde sich im Grab umdrehen.“ Eine Frau zeigt sich ähnlich bestürzt und schreibt: „Ich werde die Lady sehr vermissen. Viele tolle Kindheitserinnerungen. Ich liebe dieses Schiff. Ich hoffe sie kommt doch nochmal wieder zurück. Sie gehört einfach nach Büsum“. Doch der Trauer und Wut zu trotz, an der Situation ändern können Büsum-Liebhaber nichts mehr. Die „Lady“ können sie von nun an nur noch auf Rügen besuchen.