Nordsee: Kein Verbot – DIESES Highlight-Event wird stattfinden!

Freude an der Nordsee: Ein heißgeliebtes Event kann trotz Corona stattfinden.
Freude an der Nordsee: Ein heißgeliebtes Event kann trotz Corona stattfinden.
Foto: Westend61/Imago

Husum. Endlich mal wieder gute Nachrichten! Nachdem wegen des Coronavirus unzählige Veranstaltungen abgesagt wurden und noch werden, kann an der Nordsee ein beliebtes Event nun doch stattfinden.

In Husum an der Nordsee hat man sich nämlich viele Gedanken gemacht und glaubt nun, die Besucher vor dem Virus schützen zu können.

Nordsee: Traditions-Event kann stattfinden

Das Event, um das es geht, sind die Husumer Krabbentage. Sie sollen am 17. und 18. Oktober trotz anhaltender Corona-Krise stattfinden dürfen. Mit bis zu 50 Ausstellern und Angeboten für Jung und Alt – aber in einem deutlich kleineren Rahmen als früher.

+++ Nordsee: Auf dieser Insel gibt es ein neues Highlight – doch es ist nur für die Einheimischen +++

---------------

Das ist die Nordsee:

  • die Nordsee ist ein Randmeer des Atlantischen Ozeans
  • die Nordsee ist ein wichtiger Handelsweg und dient als Weg Mittel- und Nordeuropas zu den Weltmärkten
  • die Fläche beträgt 570.000 Quadratkilometer
  • sie ist bis zu 700 Meter tief

---------------

2020 wird es beispielsweise keine Bühnen mit Live-Programm geben und einige Programmpunkte wie das traditionelle Krabbenpulen müssen ebenfalls ausfallen.

Nordsee-Stadt passt Programm an

Rund um den Husumer Binnenhafen dreht sich dennoch zwei Tage lang alles um das kleine Schalentier aus der Nordsee. Wem Krabben egal sind, der kann trotzdem ein buntes Stadtfest genießen, mit Kunsthandwerkermarkt und einem verkaufsoffenen Sonntag.

---------------

Mehr News von der Nordsee:

---------------

Auch in den Husumer Restaurants sollen die Krabben mit besonderen Aktionen und Kreationen gewürdigt werden.

Spaß an der Nordsee

Um alle Hygiene- und Sicherheitsanforderungen zu erfüllen, wird das gesamte Veranstaltungsgelände an der Schiffbrücke und rund ums Rathaus nur über kontrollierte Ein- und Ausgänge zu betreten sein. Sicherheitspersonal kontrolliert den Einlass.

+++ Sylt: Dieses Foto von der Insel spaltet die Menschen – „Mir blutet das Herz“ +++

Bereitgestellte Desinfektionsmittel sowie der Appell an ein verantwortungsvolles Verhalten aller Besucher sollen die Vorkehrungen abrunden. (wt)