Nordsee: Spaziergänger finden angespülten Seesack am Strand, der Inhalt ist Millionen wert

Hier wurde an der Nordsee ein Millionenfund gemacht
Hier wurde an der Nordsee ein Millionenfund gemacht
Foto: IMAGO / agrarmotive IMAGO / imagebroker

An den Stränden der Nordsee gibt es neben Bernsteinen manchmal auch spannendes Treibgut zu finden.

Einige Funde sind sogar besonders spektakulär. Nun haben Besucher einer Nordsee-Insel eine Entdeckung gemacht, die nicht nur sensationell, sondern auch sehr wertvoll ist.

Nordsee: Drogen am Strand!

Auf der ostfriesischen Insel Baltrum fanden Spaziergänger ganze 25 Kilogramm Kokain, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

---------------

Das ist die Nordsee:

  • die Nordsee ist ein Randmeer des Atlantischen Ozeans
  • die Nordsee ist ein wichtiger Handelsweg und dient als Weg Mittel- und Nordeuropas zu den Weltmärkten
  • die Fläche beträgt 570.000 Quadratkilometer
  • sie ist bis zu 700 Meter tief

---------------

Nach Angaben des NDR schätze das Hauptzollamt Oldenburg den Marktwert der Drogen auf etwa zwei Millionen Euro. Angespült wurden die Drogen in einem Seesack. Die Polizei ermittelt noch nach der Herkunft des Kokains. Einen Zusammenhang mit dem Sinken des Segelboots vor der Insel gebe es laut Polizei aber nicht.

+++ Nordsee: Mann wirft Köder ins Wasser – unglaublich, was er dann am Haken hat +++

Zwischen Langeoog und Baltrum war kurz vor dem Drogenfund ein Segelboot gekentert. Nur zwei der drei verunglückten Personen konnten dabei gerettet werden (MOIN.DE berichtete).

Gegenüber dem NDR stellte die Polizei die Vermutung auf, dass das Kokain von einem Containerschiff stammt. Weil Containerschiffe in Häfen kontrolliert werden, würden Schmuggler die Drogen vorher wasserdicht verpacken und an einer verabredeten Stelle über Bord werfen.

+++ Sylt: Die unschöne Seite der Insel – hier bekommen Menschen sie mal wieder zu spüren +++

---------------

Das sind die ostfriesischen Inseln:

  • Die ostfriesischen Inseln sind eine Gruppe sieben deutscher Nordseeinseln.
  • Dazu zählen Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge.
  • Die Inseln liegen aufgereiht vor der niedersächsischen Festlandsküste, entlang der ostfriesischen Halbinsel.
  • Die Inselgruppe erstreckt sich über rund 90 Kilometer Länge von West nach Ost zwischen den Mündungen von Ems und Jade beziehungsweise der Weser, und zwischen 3,5 und 10 Kilometer dem Festland

---------------

Augen auf an der Nordsee!

Vielleicht sind die 25 Kilogramm bei solch einer Aktion verloren gegangen und wurden nun auf der ostfriesischen Insel angespült?

---------------

Mehr News von der Nordsee:

---------------

So oder so, beim nächsten Spaziergang an der Nordsee sollte auf jeden Fall jeder die Augen offenhalten. Wer weiß, was einem noch so am Strand begegnet. (dpa/fk)