Nordsee und Ostsee: Aufgepasst an den Küsten! Dieses Wetter ist jetzt im Anmarsch

Auf die Nordsee rollt ordentlich was zu. Auch an der Ostsee und im Binnenland ist das Wetter nicht zu unterschätzen.
Auf die Nordsee rollt ordentlich was zu. Auch an der Ostsee und im Binnenland ist das Wetter nicht zu unterschätzen.
Foto: imago images/Shotshop

Auf die Küsten von Nordsee und Ostsee kommt ordentlich was zu: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt aktuell vor Tief „Yogi“ – und das schon ab Mittwoch! Dabei wird aus westlicher Richtung feuchte Luft herangeführt.

Von der Nordsee her soll „Yogi“ in die Deutsche Bucht ziehen. Dadurch wird der Sturm auf Sylt, Föhr oder in Sankt Peter-Ording deutlich stärker zu spüren sein als an der Ostsee.

Nordsee und Ostsee: Es wird stürmisch

An der Nordsee soll es laut DWD in der Nacht Unwetter mit orkanartigen Böen um die 110 Stundenkilometer geben. Der Wind weht dabei aus West bis Nordwest. Mit geringer Wahrscheinlichkeit bringt Yogi vielleicht sogar Orkanböen um die 130 Stundenkilometer.

---------------

Das ist die Nordsee:

  • die Nordsee ist ein Randmeer des Atlantischen Ozeans
  • die Nordsee ist ein wichtiger Handelsweg und dient als Weg Mittel- und Nordeuropas zu den Weltmärkten
  • die Fläche beträgt 570.000 Quadratkilometer
  • sie ist bis zu 700 Meter tief

---------------

Ab dem Mittag wehen an der Nordsee bereits erste Windböen um die 55 Stundenkilometer. In der Nacht sind mit geringer Wahrscheinlichkeit Gewitter möglich, aber es kann wohl Starkregen mit 25 bis 35 Litern pro Quadratmeter über mehrere Stunden geben.

+++ Kiel: Üble Szenen! Tornado wirbelt Menschen durch die Luft – es gibt diese Warnung +++

Am Donnerstagvormittag schwächt es sich an der Nordsee dann etwas ab.

---------------

Das ist die Ostsee:

  • auch Baltisches Meer genannt
  • die Ostsee ist das größte Brackwassermeer der Erde
  • die Fläche beträgt 412.500 Quadratkilometer
  • sie ist bis zu 459 Meter tief

---------------

Nordsee und Ostsee: Starker Wind auch am Donnerstag

Ruhiger, aber dennoch windig wird die Lage an der Ostsee sowie im Binnenland und in Hamburg. Auch hier werden in der Nacht zweitweise Sturmböen um die 80 Stundenkilometer erwartet.

---------------

Mehr News von der Nordsee und Ostsee:

---------------

Am Donnerstagmorgen verstärken diese sich dann auf schwere Sturmböen um die 95 Stundenkilometer. Es bleibt beim Sofa-Wetter mit starker Bewölkung und wiederholt kräftigen Schauern. Die Höchstwerte liegen um die 15 Grad.

In Kiel richtete ein Tornado aufgrund des üblen Wetters großen Schaden an. Was genau passierte, kannst du >>> hier nachlesen. (rg)